Artikel mit dem Tag "38/2022"



Region C · 19. September 2022
Vierzehnheiligen/Schwürbitz (Horst Habermann) – Nach zweijähriger Coronapause führte die Pfarrei Herz Jesu Schwürbitz am ersten Septembersonntag wieder ihre traditionelle Wallfahrt nach Vierzehnheiligen durch. Es war die 121. Wallfahrt, nachdem die Pfarrkirche im Jahr 1899 geweiht worden war. Neben den Pfarrangehörigen aus Schwürbitz, Neuensee und Michelau waren auch einige Gläubige aus den Nachbarpfarreien dabei. Es wurde eine stattliche Anzahl von Teilnehmern registriert. Bereits...
Region B · 19. September 2022
Vierzehnheiligen (Gerd Klemenz) – Feiert ein Ehepaar den 70. Hochzeitstag, dann ist das ein außergewöhnliches Jubiläum. Man spricht von der Gnadenhochzeit. Der Begriff wurde aus dem christlichen Glauben heraus bestimmt. Es ist eine Gnade Gottes, dass ein Ehepaar so viele Jahre gemeinsam verbringen konnte. Vor kurzem durften Pater Adelhard Weeren OFM (92) und Pater Dagobert Scharf OFM (90) in der Kapelle des Mutterhauses in Vierzehnheiligen mit Gästen ihr Gnadenjubiläum feiern und somit...

Region A · 19. September 2022
Weisendorf (hbl) – Aufgrund der im Nordosten Indiens vorherrschenden langen Trockenzeit – von November bis April – klagen nicht nur die Salesianer-Novizen im Bundesstaat Nagaland über Wassermangel. Durch den Bau eines 16 000 Liter umfassenden Speichers, das 41. Projekt der Zubza-Hilfe in Weisendorf (Dekanat Erlangen) wird jetzt insbesondere der starke Regen in der Monsunzeit effektiv aufgefangen und gespeichert. Pater Benny James Kurian wandte sich im März diesbezüglich hilfesuchend...
Erzbistum · 19. September 2022
Bamberg (Klaus-Stefan Krieger) – Die 14 Nothelfer waren und sind im Erzbistum Bamberg bekannte und beliebte Heilige. Traditionell gilt jede und jeder von ihnen als zuständig für bestimmte Krankheiten, Notlagen und Probleme. Im Zusammenhang mit der Caritas können wir vor allem an den Hl. Cyriakus denken, der sich als Diakon in Rom um die Armen kümmerte. Oder auch an den Heiligen Eustachius, von dem es heißt, er werde in allen schwierigen Lebenslagen angerufen. Nothelfer und Nothelferinnen...

Impulse aus dem Glauben · 19. September 2022
Betrachtung zum Sonntagsevangelium von Pastoralreferent Georg Böllner-John, Bamberg In der wissenschaftlichen Bibelauslegung werden die vier Verse des Lukasevangeliums, als Kommentare zum vorangestellten Reich Gottes Gleichnis vom „Ungerechten Verwalter“ aufgefasst. Wie das Gleichnis selbst, gehören die beiden ersten Kommentare zum Sondergut der Lukasredaktion. Sie beziehen sich großzügig betrachtet auf den Umgang mit Reichtum. Diese Thematik zieht sich unter anderem wie ein roter Faden...
Kirche und Welt / Hintergrund · 19. September 2022
Bamberg (KNA/hbl) – Erzbischof Ludwig Schick ruft zu einer großzügigen Willkommenskultur in der Kirche auf: „Im Erzbistum Bamberg gilt nach wie vor, dass alle Menschen unabhängig von ihrer Nationalität, sexuellen Orientierung, politischen Einstellung, Konfession und Religion etc. willkommen sind“, schrieb er auf Facebook am 10. September: „Alle sollen als gleichwürdige und gleichberechtigte Partner in allen Gemeinden und Gruppen mitwirken. Darum bitte ich sehr!“ In...

Kirche und Welt / Hintergrund · 19. September 2022
(pm/hbl) – Die vierte Synodalversammlung des Synodalen Weges in Deutschland ist am 10. September mit einer Reihe von Beschlüssen zu Ende gegangen. Als zukunftsweisend werteten viele Synodale insbesondere den Beschluss zur Einrichtung eines Synodalen Rates: 93 Prozent der Mitglieder der Synodalversammlung stimmten für einen Synodalen Ausschuss, der den Synodalen Rat für die katholische Kirche in Deutschland vorbereiten soll. Unter den Synodalen stimmten 88 Prozent der Bischöfe dafür....