Neues aus der Woche · 18. Mai 2022
Bonn (epd) - Neun katholische Bischöfe aus sechs europäischen Bischofskonferenzen wollen den Christen im Nahen Osten vor Ort ihre Solidarität zusichern. „Wir wollen zeigen, dass wir mit ihnen unter den Folgen der Teilungen und Trennungen leiden, die das Heilige Land vielfach prägen. Und wir trauern mit ihnen, wenn unschuldige Menschen zum Ziel von Angriffen werden“, erklärte der Mainzer Weihbischof und Vorsitzende der Arbeitsgruppe Naher und Mittlerer Osten der Kommission Weltkirche...
Neues aus der Woche · 18. Mai 2022
Berlin (epd) - Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze (SPD) will gemeinsam mit ihren G7-Amtskollegen den Kampf gegen den Hunger voranbringen. „Wenn wir nichts tun, droht die schwerste Hungersnot seit dem Zweiten Weltkrieg“, sagte Schulze vor Beginn des Treffens der Entwicklungsminister der G7-Staaten am Mittwoch in Berlin. Durch den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine werde die Not „dramatisch verschärft“. Sie zeigte sich zuversichtlich, dass bei dem Treffen ein globales...

Neues aus der Woche · 17. Mai 2022
Berlin/London (epd) - Alle 48 Sekunden verhungert in Ostafrika laut Schätzungen von Hilfsorganisationen ein Mensch. Die internationale Gemeinschaft habe im Kampf gegen die vermeidbare Hunger-Katastrophe in Äthiopien, Kenia und Somalia wiederholt versagt, erklärten Oxfam und „Save the Children“ bei der Veröffentlichung einer entsprechenden Studie am Mittwoch. „Die Menschen in Ostafrika hungern nicht, weil es der Welt an Nahrung oder Geld mangelt, sondern weil es an politischem Mut...
Neues aus der Woche · 17. Mai 2022
Mannheim (epd) - Der von seinen Ämtern zurückgetretene Generalvikar des Bistums Speyer, Andreas Sturm, hat nach eigener Aussage bereits Beziehungen gehabt und den Zölibat verletzt. Die Zölibatsfrage sei für seinen Rücktritt zwar nicht ausschlaggebend gewesen, sagte der ehemalige Verwaltungschef des Bistums und Stellvertreter von Bischof Karl-Heinz Wiesemann der Tageszeitung „Mannheimer Morgen“ (Dienstag). Ein starkes Kriterium sei das Ausmaß des Missbrauchs in der Kirche gewesen....

Erzbistum · 15. Mai 2022
Bamberg (lkk) – Bis zu hundert Neuerwerbungen – Schenkungen und Ankäufe – gelangen jährlich in die Bestände des Diözesanmuseums. Sie reichen von kleinen Objekten wie Rosenkränzen und Gebetzetteln bis zu bedeutenden Kunstwerken wie spätgotischen Tafelgemälden und die nun als Kunstwerk des Marienmonats Mai präsentierte Pietà. Sie stammt aus dem 1794 zerstörten Kurfürstlichen Schloss Kärlich bei Koblenz und wurde 2020 aus Privatbesitz in Mülheim-Kärlich erworben. Damit ist sie...
Region D · 15. Mai 2022
Ansbach (epd) – Trotz ihres hohen Alters packt Edeltraud Merker bei der Ansbacher Tafel noch immer kräftig mit an. Sie ermutigt Menschen, die sich wegen ihrer Armut schämen, zur Tafel zu kommen. Neuerdings gehören auch ukrainische Flüchtlinge zu den Kunden der Ansbacher Tafel. Der Ukraine-Krieg bedrückt Merker sehr: „Ich hoffe, dass dieses Massaker endlich aufhört. Ich bin auch Kriegskind. Zum ersten Mal seit Jahrzehnten habe ich letzte Woche vom Krieg geträumt.“ Vor fast 20 Jahren...

Region C · 15. Mai 2022
Altenkunstadt (bk) – Ruhestätte und Denkmal zugleich sind die beiden großen Grabstätten neben der katholischen Pfarrkirche „Mariä Geburt“ in Altenkunstadt. Zehn Pfarrer fanden im Priestergrab die letzte Ruhe. Sieben Ordensfrauen des Franziskanerinnen-Mutterhauses „Maria Stern“ in Augsburg, die einst am Obermain segensreich wirkten, wurden im Schwesterngrab beigesetzt. Man schrieb das Jahr 1864, als man im Ort ein Kloster gründete und die ersten Ordensfrauen nach Altenkunstadt...
Region B · 15. Mai 2022
Bamberg (cid) – Volker Göbel weist auf die Tafel neben dem Hauseingang in der Bamberger Josefstraße hin. Dort ist ein Teil der Arbeitsbereiche vermerkt, die er verantwortet. Der Diplom-Kaufmann und Diplom-Verwaltungswirt hat vor rund einem Jahr die Nachfolge von Tobias Späth als geschäftsführender Vorstand des Caritasverbandes für den Landkreis Bamberg angetreten und ist somit für rund 250 Mitarbeiter zuständig. Für Göbel ist der Bereich der Wohlfahrtsverbände nicht ganz fremd....

Region A · 15. Mai 2022
Bubenreuth (cv) – Angesichts des verbrecherischen Angriffskriegs Russlands gegen die Ukraine hat der Diözesan-Caritasverband das Gebäude des früheren Caritas-Alten- und Pflegeheims St. Franziskus in Bubenreuth dem Landkreis Erlangen-Höchstadt zur Unterbringung von Kriegsflüchtlingen zur Verfügung gestellt. Bei einer Besichtigung, zu der das Landratsamt die Presse eingeladen hatte, dankte Landrat Alexander Tritthart der Caritas für die Überlassung der früheren Pflegeeinrichtung. Die...
Erzbistum · 15. Mai 2022
Bamberg (cid) – Was bedeutet Weltkirche? Wo habe ich sie schon erlebt? Und wie kann ich Weltkirche hier vor Ort sichtbar machen? „Über den Tellerrand hinaus“ hieß das Motto der Frühjahrs-Delegiertenversammlung des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB), bei der über verbandsspezifische Themen, aber auch über globale Themen gesprochen wurde. Dazu hatte der Verband Pater Roberto Turyamureeba eingeladen. Der Combonimissionar ist Referent für missionarische Bildungsarbeit in der...

Mehr anzeigen