Kirche und Welt / Hintergrund

Flüeli (KNA) – Visionen wiesen ihm seinen Weg und führten ihn in die Einsamkeit. Nikolaus von der Flüe, Einsiedler, Asket, Mystiker, wurde vor 75 Jahren heiliggesprochen. Einsam, zurückgezogen ins Gebet, genährt nur von der Eucharistie: Die Rede ist nicht von einem der frühchristlichen Wüstenväter, die als Asketen in den Wüsten der Levante einsiedelten. Doch Nikolaus von der Flüe – der Bauer, Ehemann, Vater, politisch-geistliche Berater – hätte gut in ihre Welt gepasst. Der...
Trier (hbl) – Der Trierer Bischof Stephan Ackermann hat das Seligsprechungsverfahren des Gründers der Schönstatt-Bewegung, Pater Josef Kentenich, ausgesetzt. Wie das Bistum mitteilte, werde der Bischof das Verfahren „zum gegenwärtigen Zeitpunkt“ nicht „aktiv fortführen“. Mit der Aussetzung des Verfahrens sei kein Urteil über Leben und Wirken von Kentenich verbunden. Er könne nicht einen Seligsprechungsprozess für eine Person fortführen, „gegen die Anschuldigungen vorliegen,...

Bonn (pm) – Konzerte, Kino, Tanz, Kunst und Literatur, Ausstellungen, Kabarett und Theater – mehr als 200 kulturelle Veranstaltungen laden auf dem Katholikentag in Stuttgart zum Erleben und Staunen ein. „Mit unserem Kulturangebot wollen wir fünf Tage lang die Atmosphäre des Katholikentags in die Stadt transportieren“, betont der Vorsitzende des Arbeitskreises Kultur des Katholikentags, Paul Magino in Stuttgart. Eigens dafür wurden in einem Bewerbungsverfahren über 100 Bands, Chöre...
Deggendorf (KNA) – Bayerns Katholiken haben sich für einen „intensiven gesellschaftlichen Dialog“ im Freistaat und darüber hinaus ausgesprochen. Es brauche einen solchen, der die Menschen einbinde und eine starke Wertegrundlage beinhalte, erklärte der Vorsitzende des Landeskomitees der Katholiken in Bayern, Joachim Unterländer, am Freitag bei der Frühjahrsvollversammlung im niederbayerischen Deggendorf. Bis Samstag tagte dort das oberste katholische Laiengremium unter dem Motto...

Kirche und Welt / Hintergrund · 24. April 2022
Hannover (ko) – Der Musiker Heinz Rudolf Kunze ist kein Vorzeige-Christ. Aber er will auch nicht glauben, dass alles Sein nicht mehr ist als „Atom und Molekül“. Und er entdeckt in Gedichten, Musik und Malerei Spuren des Göttlichen. Im Jahr 2005 bekam Heinz Rudolf Kunze eine besondere Anfrage: Die Organisatoren des Evangelischen Kirchentags in Hannover baten ihn, das Lied zu dem Treffen zu schreiben. Der Sänger zögerte nicht lange. „Die Aufgabe hat mich gereizt. Es war nicht...
Kirche und Welt / Hintergrund · 24. April 2022
Oberammergau (epd) – Halblange blonde Haare sind für einen Engel schon mal nicht schlecht. Im Hörsaal würde der Architekturstudent Michael Hollatz mit seiner Frisur zwar nicht wie ein Himmelsbote wirken. Aber für die 42. Oberammergauer Passionsspiele vom 14. Mai bis 2. Oktober schlüpft er in das Kostüm des Engels, der den Frauen am Grab die Auferstehung Jesu verkündet. „Das fühlt sich ganz cool an, aber ich habe nicht das Gefühl zu fliegen“, sagt der 26-Jährige trocken. Warum er...

Kirche und Welt / Hintergrund · 24. April 2022
Essen (epd) – Jesus leidet und stirbt in Essen. Er hat kurze Haare und steht in Wollpullover und Jeans vor der Rolltreppe eines Einkaufszentrums, als er seinen Jüngern berichtet, dass er bald sterben wird. Knapp 5000 Menschen erleben auf dem Essener Burgplatz hautnah, wie die 2000 Jahre alte Passionsgeschichte in völlig neuer Form inszeniert wird: als Live-TV-Event des Privatsenders RTL mit bekannten deutschen Popsongs „im Look von 2022 reloaded“ – und so, als würde sie in unserer...
Kirche und Welt / Hintergrund · 24. April 2022
Vatikanstadt / Bonn / Bamberg (epd / KNA / eob) – Der Krieg in der Ukraine, aber auch Aufrufe zu Hoffnung und Zuversicht standen in diesem Jahr im Mittelpunkt der kirchlichen Osterbotschaften. Erstmals seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie erteilte Papst Franziskus am Ostersonntag wieder vor Zehntausenden Gläubigen auf dem Petersplatz in Rom den Segen „Urbi et Orbi“ (Der Stadt und dem Erdkreis). Der Papst rief zum Frieden in der Ukraine auf und forderte auch für andere Länder wie...

Kirche und Welt / Hintergrund · 17. April 2022
Nürnberg (buc) – Nach rund zehnjähriger Vorbereitung kann nun das Bibelmuseum Bayern (BMB) in Nürnberg die ersten Besucher begrüßen. Die Eröffnung musste mehrfach verschoben werden, zunächst durch archäologische Funde im historischen Lorenzer Pfarrhof, wo das Museum entstand, dann durch die Corona-Pandemie. „Was lange währt, wird endlich gut“, sagte Gründungsdirektorin Claudia Harders. Zur Eröffnung gab sie die Leitung des Hauses an Astrid Seichter ab. Das Museum im Schatten...
Kirche und Welt / Hintergrund · 17. April 2022
Bonn (KNA) – Professor und Politiker, Bäcker-Geselle und fünffacher Familienvater. Der Lebenslauf von Thomas Sternberg ist bunt. Sechs Jahre lang – von 2015 bis 2021 – hat der Münsteraner als Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) für Reformen in der Kirche gekämpft. Nach dem für viele überraschenden Rückzug hat er noch einmal eine neue ehrenamtliche Aufgabe übernommen: Er ist Präsident der Kunststiftung NRW und mitverantwortlich für die breite Kunstszene...

Mehr anzeigen