Erzbistum

Erzbistum · 27. November 2022
Bamberg (ku) – „Die Sache Jesu braucht Begeisterte“, „Kleines Senfkorn Hoffnung“, „Eines Tages kam einer“, „Unser Leben sei ein Fest“ – wer kennt sie nicht, die Lieder aus dem Gotteslob? Sie und viele andere stammen aus der Feder eines bis zuletzt von der Sache Jesu Begeisterten, sie stammen von Prälat Alois Albrecht. Sie sind und bleiben das Vermächtnis, des früheren langjährigen Bamberger Generalvikars, der am Montag nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 86...
Erzbistum · 27. November 2022
Bamberg (kem) – Es gibt den Frauenbund, die katholische Jugend, die KAB oder die Landvolk-Bewegung. Sie alle sind im Erzbistum in verschiedenen Organisationen vertreten – und auch Männer haben ihren eigenen Ansprechpartner: Michael Schofer ist seit fünf Jahren Männerseelsorger und geistlicher Beirat der Diözesanarbeitsgemeinschaft der katholischen Männergemeinschaften. Als solcher hat er einen Überblick über Veranstaltungen und Themen, die speziell für Männer ausgelegt sind. Und er...

Erzbistum · 27. November 2022
Nürnberg (buc) – Wie fühlt es sich an, von einem Tag auf den anderen ohne Oberhirt dazustehen? Wie lässt sich die Ära Ludwig Schick fürs erste bilanzieren, und welche Erwartungen, Hoffnungen, Ängste sind mit der Nachfolge des überraschend zurückgetretenen Erzbischofs verknüpft? Genug Fragen für das Theologische Hofgespräch, ein Diskussionsformat, das das Nürnberger Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) und die örtliche Katholische Erwachsenenbildung (KEB) seit geraumer Zeit gemeinsam...
Erzbistum · 20. November 2022
Sassanfahrt (as) – In Zusammenarbeit mit der Kunst- und Kulturbühne Hirschaid, der VHS Bamberg-Land und der Katholischen Erwachsenbildung (KEB) konnte das neueste Werk von Andreas Reuß unter dem Titel „Lebensläufe wie Liebeslieder. Frauengestalten der Romantik in Bamberg und Franken“, das im Heinrichs-Verlag erschienen ist, zum ersten Mal einem größeren Publikum in Schloss Sassanfahrt vorgestellt werden. Der Autor Andreas Reuß, 1954 in Bamberg geboren, ist in seiner Heimatstadt kein...

Erzbistum · 20. November 2022
Bamberg (kra) – Kurz nach 19 Uhr ist der Bamberger Dom schon gut gefüllt: die Bänke sind schon voll besetzt, auch die bereitgestellten Stühle so gut wie belegt. Manche sitzen auf der Treppe, ein paar lassen sich direkt vor dem Altar auf dem Boden nieder. Unter ihnen auch ein Bruder aus Taizé. In diesem Jahr steht die Nacht der Lichter ganz unter dem Eindruck des Krieges in der Ukraine. Frieden ist schließlich das zentrale Thema der ökumenischen Bewegung. Gegründet wurde die...
Erzbistum · 20. November 2022
Bamberg (ku) - In fast allen deutschen Bistümern gibt es Pastoralreferentinnen und -referenten, rund 3000 sind es derzeit. Und 2000 von ihnen sind im Berufsverband der Pastoralreferent*innen zusammengeschlossen. In ihm werden die Anliegen der Pastoralreferenten gebündelt, der Verband will Ansprechpartner für andere Berufsgruppen, Bischöfe oder auch das Zentralkomitee der Katholiken sein. Zudem befasst man sich mit berufspolitischen und kirchenpolitischen Themen. 40 Delegierte des...

Erzbistum · 20. November 2022
Bamberg (cid) - Tapfer sein, auf Gott vertrauen und positiv in die Zukunft blicken – diese Einstellung präge trotz des mittlerweile schon seit Februar andauernden Krieges die Einstellung vieler Ukrainer. Und auch die Kirche habe sie sich zu Eigen gemacht. Bei einem Besuch im Referat Weltkirche des Erzbistums Bamberg berichteten Erzbischof Wolodymyr Wijtyschyn und Bischofsvikar Dr. Mykhailo Klapkiv über die Situation in ihrer Erzdiözese Iwano-Frankiwsk im Westen der Ukraine. Anliegen für...
Erzbistum · 20. November 2022
Nürnberg (buc) – Ludwig Schick hat jetzt Zeit. Schon eine knappe halbe Stunde vor der Podiumsdiskussion mit Ministerpräsident Markus Söder ist er ins Nürnberger Caritas-Pirckheimer-Haus gekommen, plaudert mit Gästen, geht auf Bekannte und Weggefährten zu, schüttelt Hände, lässt sich in Gespräche ziehen. Nicht nur terminlich ist der nun emeritierte Erzbischof offenbar deutlich entspannter unterwegs, auch im Auftreten wirkt der 73-Jährige fast gelöst, nicht mehr so atemlos wie...

Erzbistum · 13. November 2022
Bamberg (cid) – Die Auszeichnung für über Jahre hinweg geleistete Arbeit im Zweigverein, aber auch die Beschäftigung mit einem aktuelle Thema, dem Synodalen Weg, standen im Zentrum der Delegiertenversammlung des Katholischen Frauenbundes (KDFB). Bambergs Dekan Christoph Uttenreuther als Teilnehmer der synodalen Treffen ließ die Delegierten an seinen Eindrücken teilhaben. „Spuren folgen – Spuren hinterlassen“ – dieses Thema prägte zunächst den Wortgottesdienst am Beginn der...
Erzbistum · 13. November 2022
Kronach (rg) – Der Abschluss des hundertjährigen Jubiläums des Diözesan-Caritasverbandes wurde am vergangenen Sonntag in der Kronacher Stadtpfarrkirche gefeiert. Jeder Christ ist zu Caritas aufgerufen. Nicht ohne Grund wurde die Abschlussfeier mit dem „Welttag der Armen“ verbunden. „Unser Gottesdienst im Rahmen der 100-Jahr-Feier des Diözesan-Caritasverbandes als Abschluss musste verschoben werden“, erklärte stellvertretende Diözesan-Caritasdirektorin Ursula Kundmüller. Dies...

Mehr anzeigen