Artikel mit dem Tag "25/2022"



Erzbistum · 19. Juni 2022
Bamberg (lkk) – Am Fest der Sieben Schmerzen Mariens, dem 15. September 1530, erscheint im kalabrischen Soriano dem Dominikanerbruder Lorenzo da Grotteria die Muttergottes zusammen mit den heiligen Maria Magdalena und Katharina mit einem Porträt des Ordensgründers, des hl. Dominikus. Dieses wunderbare Ereignis wird auf dem Altarblatt aus der Bamberger Dominikanerkirche in Szene gesetzt. Zu sehen ist Bruder Lorenzo, wie er an den Stufen eines Altars kniet. Mit der linken Hand hält er den...
Erzbistum · 19. Juni 2022
Dörrnwasserlos (ku) – Zur Vorbereitung auf das Heilige Jahr 2000 begann 1997 in Deutschland das Projekt Pilgerheiligtum. Damals wurden im Urheiligtum in Schönstatt drei Pilgerbilder mit dem Bild der Dreimal Wunderbaren Mutter, Königin und Siegerin von Schönstatt gesegnet und für die Diözesen Fulda, Trier und Erfurt ausgesandt. Die ersten Pilgerkreise mit jeweils sieben bis zehn Familien / Einzelpersonen bildeten sich. 1997 waren 460, bis zum Jahr 2000 etwa 3000 Pilgerbilder unterwegs....

Region D · 19. Juni 2022
Leutenbach (tw) – Die Leiterin der katholischen Kindertagesstätte „Haus für Kinder St. Jakobus Leutenbach“ konnte zu einer Ortsbesichtigung zum Fortgang der umfangreichen Sanierungs- und Anbaumaßnahmen die Mitglieder des Gemeinderats Leutenbach willkommen heißen. Lydia Heilmann informierte die Rätin und die Räte über den großen Baufortschritt nachdem der Hort seine Betreuungskapazitäten von aktuell 80 auf dann 100 Kinder erweitern wird. Mit Bistro Neu ist ein Anbau zur Straße...
Region C · 19. Juni 2022
Marienweiher (bk) – Interessierte Gläubige waren zu einem hoch spannenden Einkehrtag in die Basilika Marienweiher eingeladen. Als Referentin konnte Professorin Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz gewonnen werden, eine der bekanntesten Religionswissenschaftlerinnen des deutschen Sprachraums. Sie hat über viele Jahre in fruchtbarer Auseinandersetzung mit Philosophie, Tradition und Zeitgeschichte Wege für eine angemessene christliche Anschauung der Welt in der Zukunft geprägt und tut es heute mehr...

Region B · 19. Juni 2022
Bamberg / Forchheim (pl) – Rund 750 Menschen aus der Ukraine haben im Landkreis Forchheim Zuflucht gefunden; 270 kamen über das Ankerzentrum Bamberg in dezentrale Unterkünfte, etwa doppelt so viele sind individuell angereist und privat untergekommen. Caritas-Chef Peter Ehmann und seine haupt- wie ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zogen eine Zwischenbilanz über die ersten Wochen. Ab September wird es für die, die bleiben wollen, Integrationsangebote geben. Bis dorthin bilden...
Region A · 19. Juni 2022
Burgfarrnbach (hbl) – Nach zwei Jahren Pause fand am Pfingstmontag wieder der traditionelle ökumenische Gottesdienst im Felsenkeller von Burgfarrnbach statt. Christen aus St. Heinrich, St. Paul und Maria Magdalena aus der Fürther Südstadt, aus St. Nikolaus und der Erlöserkirche und aus St. Johannes in Burgfarrnbach machten sich zu Fuß auf den Weg, um mitein- ander Gottesdienst zu feiern. Vertrauen auf Gottes Geist In diesem Jahr wurde der Gottesdienst von sehbehinderten Frauen...

Erzbistum · 19. Juni 2022
Bamberg (fdk) – Mit dem 10. Internationalen Weltfamilientreffen am 26. Juni in Rom endet das von Papst Franziskus ausgerufene Jahr der Familie, das im Vorjahr am Josefstag begonnen hatte. Das Jahr soll in erster Linie das nachsynodale Schreiben Amoris laetitia, das sich mit Themen rund um Ehe und Familie befasst, besser bekannt machen und vertiefen. Außerdem geht es um die intensivere Verkündigung der Ehe als Sakrament, die Stärkung der Familien als aktiv Handelnde in der Familienpastoral...
Erzbistum · 19. Juni 2022
Bamberg (af) – Man hatte den Eindruck die 50 Frauen, die sich Mitte März an der Schlüsselfelder Marienkapelle versammelten, warteten schon in den Startlöchern, um sich für eine weitere Etappe des Fränkischen Marienweges aufzumachen. Seit 2019 bietet der KDFB Diözesanverband Bamberg geführte Pilgeretappen auf dem Fränkischen Marienweg an. Seit 2021 finden aufgrund des großen Zulaufs und der Möglichkeit, hygienekonforme spirituelle Angebote risikoarm im Freien stattfinden lassen zu...

Impulse aus dem Glauben · 19. Juni 2022
Das Motivationsschreiben ist ein fester Bestandteil einer jeden schriftlichen Bewerbung. Zu den „üblichen Unterlagen“, die man einreichen muss, gehört es dazu. Immerhin möchte ja ein Arbeitgeber wissen, warum sich ein Kandidat gerade auf diese Stelle bewirbt. Und es ist gut und wichtig, motivierte Mitarbeiter zu haben, Menschen, die ihren Job gerne machen, die mit Fleiß und Herzblut bei der Sache sind. „Was hat Sie motiviert, sich auf diese Stelle zu bewerben?“, ist eine Frage, die...
Vatikanstadt (KNA) – Die Zahl der Deutschen in vatikanischen Leitungspositionen ist überschaubar. Ihr dienstältester Vertreter ist der aus dem Erzbistum Paderborn stammende Bischof Josef Clemens. Am 20. Juni feiert er seinen 75. Geburtstag. Seit über 38 Jahren ist der Geistliche aus dem Siegerland an der römischen Kurie tätig. Ab 1984 war Clemens Privatsekretär von Kurienkardinal Joseph Ratzinger in der Glaubenskongregation, dann zwölf Jahre lang Sekretär des Laienrates und Manager...

Mehr anzeigen