Artikel mit dem Tag "24/2021"



Erzbistum · 13. Juni 2021
Nürnberg - Das Haus der Katholischen Stadtkirche Nürnberg in der Vorderen Sterngasse 1 hat seit Ende des Katastrophenfalls in Bayern, also seit dem 7. Juni, wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Die Änderungen im Einzelnen: Im Weltladen „Fenster zur Welt“ ändert sich nichts. Er hat nach wie vor geöffnet, das Tragen von FFP2-Masken und das Desinfizieren der Hände beim Betreten des Ladens sind nach wie vor Pflicht. Erst wenn dauerhaft die Inzidenzzahlen in Nürnberg unter 100...
Erzbistum · 13. Juni 2021
Bamberg - Die Corona-Pandemie hat nach den Worten von Erzbischof Ludwig Schick das Problem der Kinderarbeit noch einmal verschärft. Viele Kinder und Jugendliche müssten in aller Welt jetzt noch mehr schwere Arbeiten leisten, sagte der Vorsitzende der Kommission Weltkirche am heutigen Freitag anlässlich des Welttags gegen Kinderarbeit (Samstag). Etwa 1,6 Milliarden schulpflichtige Kinder in mehr als 190 Ländern seien von den Schulschließungen durch die Pandemie betroffen. Viele würden nach...

Erzbistum · 13. Juni 2021
Augsburg - Die als älteste Sozialsiedlung der Erde geltende Augsburger Fuggerei eröffnet ein Museum zu ihrer 500-jährigen Geschichte. Am 18. Juni soll Bayerns Landtagspräsidentin Ilse Aigner zusammen mit der Familie Fugger und Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber die neue Einrichtung einweihen, wie die Fuggerei mitteilte. Das „Museum der Geschichte und des Wohnens“ in der Mittleren Gasse 13/14 beleuchtet demnach die historische Entwicklung der Anlage von den Anfängen unter dem...
Erzbistum · 13. Juni 2021
Nürnberg - Die Kirchengemeinde St. Sebald in Nürnberg hat am heutigen Freitag ihr Kunstprojekt „Balken“ gestartet. 60 unversehrte über 500 Jahre alte Originalbalken aus dem Dachstuhl des Sebalder Pfarrhofs sind bei den Restaurierungsarbeiten dem Bauschutt entgangen und sollen jetzt zu Kunstwerken werden. Unter der Begleitung der Kunsthistorikerin Christiane Lischka-Seitz und dem Holzbildhauer Stefan Schindler werde sich eine Gruppe von etablierten Kunstschaffenden und jungen Studierenden...

Erzbistum · 13. Juni 2021
München - Der Großerzbischof der Ukrainischen griechisch-katholischen Kirche, Swjatoslaw Schewtschuk, hat sich optimistisch zu Bemühungen um einen gemeinsamen Oster-Termin der großen Kirchen geäußert. „Viele Menschen fragen: Wann werden wir gemeinsam Ostern und Weihnachten feiern können?“, sagte Schewtschuk am Montag in einem Gespräch mit dem internationalen katholischen Hilfswerk „Kirche in Not“ in München. Man sei sich bewusst, dass man dieses Problem nicht allein lösen...
Erzbistum · 13. Juni 2021
Würzburg - Die katholische Kirche durchleidet nach den Worten des Würzburger Bischofs Franz Jung derzeit eine Phase der Trauer. Aktuell merkten viele Menschen, dass etwas zu Ende gehe und dass es keine schnelle Lösung gebe, sagte Jung am Sonntag im Würzburger Kiliansdom. „Man muss das spüren und dann loslassen, dass Neues werden kann“, ergänzte der Bischof. Wichtig sei die Gelassenheit, die Dinge sich entwickeln zu lassen. Das „geistige Wachstum der Kirche“ sei „ein organischer...

Erzbistum · 13. Juni 2021
Passau - Der Passauer Bischof Stefan Oster hat die Gläubigen mit Blick auf die Kirche zu Zuversicht aufgerufen. „Auch wenn es äußerlich manchmal so scheint, dass Kirche in unserem Land an einem toten Punkt angekommen ist: Der Herr verlässt seine Kirche nicht“, sagte Oster am Samstag im Passauer Dom. „Er lädt uns immer neu ein, uns auf ihn einzulassen, ihm zu vertrauen, ihn zu lieben. Dann keimt die Hoffnung immer wieder auf. Und er liebt die kleinen Anfänge. Also lassen wir uns...
Erzbistum · 13. Juni 2021
München - Der Münchner Kardinal Reinhard Marx sieht die katholische Kirche im Wandel. „Ist nicht manches an der Sozialgestalt der Kirche vorüber?“, sagte Marx am Sonntag im Münchner Liebfrauendom beim Bennofest zu Ehren des Stadtpatrons. „Nicht das Evangelium, nicht der Einsatz für die Kranken, nicht der Einsatz für den Nächsten, nicht die Feier der Eucharistie. Aber manches an Gehabe und an Selbstbewusstsein, das auf die Institution und auf die Macht und auf den Einfluss...

Erzbistum · 13. Juni 2021
München - Die Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Alena Buyx, empfiehlt einen Corona-Ausgleich für junge Menschen. Die junge Generation habe sich lange solidarisch verhalten, sagte Buyx am Sonntag dem Bayerischen Rundfunk in München. „Das solidarische Handeln der Jüngeren, das ja nicht nur freiwillig, sondern vorgeordnet war, sollte anerkannt werden, indem sie etwas zurückbekommen. Das können finanzielle oder andere Ausgleiche sein.“ Buyx ergänzte: „Beim Impfen sollte die junge...
Erzbistum · 13. Juni 2021
Nürnberg - Das Spielzeugmuseum in Nürnberg sucht 100 alte und bespielte Räderpferdchen. Das Haus will sich das Spielzeug schenken lassen und es in einer Inszenierung im neuen Foyer der Dauerausstellung aufstellen, teilte das Museum am heutigen Montag mit. Räderpferdchen sind Spielzeugpferde auf Rädern, die von Kindern gezogen oder geschoben werden können. Spielzeugprofis würden sie auch „Nachzieh-Pferdchen“ nennen, hieß es. Gesucht würden die Pferdchen in Spielzeuggröße. Große...

Mehr anzeigen