Artikel mit dem Tag "19/2022"



Region D · 08. Mai 2022
Forchheim (bp) – Der Maifeiertag 2022 stand auch im Zeichen des Angriffskrieges auf die Ukraine. So betonten die Redner auf der Kundgebung von Gewerkschaften und Katholischer Arbeitnehmerbewegung (KAB) in Forchheim, seine Folgen dürfen nicht auf Kosten sozialer Gerechtigkeit gehen. Sabrina Emrich etwa vom IG-BCE Bezirk Nürnberg forderte ein Ende der Tarifflucht und die Unterstützung hierbei seitens der Politik. „Es muss sich lohnen in der Tarifbindung zu bleiben“. Tarif- und...
Region C · 08. Mai 2022
Kronach (hs) – Ein neuer Ausbildungskurs für ehrenamtliche ambulante Hospizbegleiter ist abgeschlossen. Die sechs Absolventinnen hatten sich intensiv mit den Themen Tod, Trauer und Sterben beschäftigt. Gemäß bundeseinheitlichem Standard bestand der Kurs des ambulanten Hospiz- und Palliativdienstes aus drei Teilen: dem Grundkurs, dem Aufbaukurs und einem Praktikum beziehungsweise einer Hospitation in einer ambulanten oder stationären Einrichtung. Auch Exkursionen wurden unternommen – so...

Region B · 08. Mai 2022
Bamberg (hbl) – Die Hilfsbereitschaft für die Menschen, die in den vergangenen Wochen vor dem Krieg aus der Ukraine geflohen sind, ist ungebrochen. In Bamberg und Umgebung gibt es zahlreiche Begegnungs- und Unterstützungsangebote für die Geflüchteten. Weiterhin werden von Behörden, Vereinen und Organisationen sowie in Kirchengemeinden Geld- und Sachspenden für die Betroffenen gesammelt. Erzbischof Ludwig Schick feierte mit den 24 Frauen, Kindern und Jugendlichen, die im Bistumshaus St....
Region A · 08. Mai 2022
Erzbischof Serafim Joanta von der rumänisch-orthodoxen Kirche, Bischof Gregor Maria Hanke, Weihbischof Herwig Gössl, Stadtdekan Andreas Lurz und dessen Vorgänger Hubertus Förster und Theo Kellerer, Ekkehard Wohlleben, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Nürnberg – nur ein kleiner, illustrer Auszug aus der Liste der Unterstützer für den Offenen Brief, den der Verein „Solidarität mit verfolgten Christen“ vor kurzem an die bayerischen EU-Abgeordneten...

Region A · 08. Mai 2022
Der Kubus am Klarissenplatz vor dem Neuen Museum in Nürnberg – seit einem Jahr Corona-Erinnerungsstätte der in der Stadt vertretenen Religionsgemeinschaften – ist jetzt auch interreligiöser Gedenkort für die Opfer des Ukrainekriegs. Aus diesem Anlass feierten die beiden Stadtdekane Andreas Lurz (katholisch) und Jürgen Körnlein (evangelisch) in ökumenischer Verbundenheit das wöchentliche Friedensgebet, das jeweils in einer anderen Nürnberger Kirche stattfindet, an dieser Stelle. Auf...
Erzbistum · 08. Mai 2022
Bamberg / Nürnberg (gro) – Online trauern: geht das? Die Antwort lautet: ja! Mit dem neuen Angebot der Malteser „Via. Trauer neu denken“. Der Verlust einer geliebten Person und die damit verbundene Trauer kann jeden Menschen treffen. Für Trauernde bricht eine Welt zusammen und oft wissen Betroffene nicht, mit wem sie über ihre Situation sprechen können. Deshalb haben die Malteser im vergangenen Jahr das Projekt „Via. Trauer neu denken.“ gestartet. Weil die Zahl der Anfragen...

Erzbistum · 08. Mai 2022
Bamberg (ku) – Endspurt ist angesagt, denn der 1. Juli ist der Stichtag: bis zu diesem Datum sollen die Pastoralkonzepte für die 35 Seelsorgebereiche des Erzbistums fertiggestellt und nach Bamberg geschickt worden sein. „Ich gehe davon aus, dass aus jedem Seelsorgebereich ein Konzept kommt“, sagt Domkapitular Hans Schieber, der Leiter der Steuerungsgruppe Pastorale Neuausrichtung im Gespräch mit dem Heinrichsblatt. Bei der Vesper zum Heinrichsfest am Sonntag, 10. Juli, sollen dann...
Bonn (pm) – Konzerte, Kino, Tanz, Kunst und Literatur, Ausstellungen, Kabarett und Theater – mehr als 200 kulturelle Veranstaltungen laden auf dem Katholikentag in Stuttgart zum Erleben und Staunen ein. „Mit unserem Kulturangebot wollen wir fünf Tage lang die Atmosphäre des Katholikentags in die Stadt transportieren“, betont der Vorsitzende des Arbeitskreises Kultur des Katholikentags, Paul Magino in Stuttgart. Eigens dafür wurden in einem Bewerbungsverfahren über 100 Bands, Chöre...

Erzbistum · 08. Mai 2022
Im Hauptberuf verantwortet er die Öffentlichkeitsarbeit des Diözesan-Caritasverbands, doch das ist beileibe nicht das einzige Wirkungsfeld von Klaus-Stefan Krieger: Der promovierte Theologe leitet seit vielen Jahren den bayerischen Landesverband des Katholischen Kaufmännischen Verbands (KKV). Die Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung, wie sich der Zusammenschluss heute nennt, sehen sich in einer Vermittlerrolle von kirchlichen und ökonomischen Belangen. Der KKV ist nach den Worten von...
Deggendorf (KNA) – Bayerns Katholiken haben sich für einen „intensiven gesellschaftlichen Dialog“ im Freistaat und darüber hinaus ausgesprochen. Es brauche einen solchen, der die Menschen einbinde und eine starke Wertegrundlage beinhalte, erklärte der Vorsitzende des Landeskomitees der Katholiken in Bayern, Joachim Unterländer, am Freitag bei der Frühjahrsvollversammlung im niederbayerischen Deggendorf. Bis Samstag tagte dort das oberste katholische Laiengremium unter dem Motto...