Artikel mit dem Tag "42/2021"



Erzbistum · 17. Oktober 2021
Er ist grundlegend einzigartig“, betont Pfarrer Andreas Hornung. An keinem anderen Schönstattzentrum gibt es bislang einen Kentenich-Weg. Der stellvertetende Dekan des Dekanats Forchheim und Pfarrer im Seelsorgeberich Neubau ist auch Schönstatt-Priester und mit der Planung des Kentenich-Weges auf dem Marienberg bei Dörrnwasserlos (Scheßlitz) betraut. Leider aber hat sich die Umsetzung des Projektes coronabedingt verzögert. Der geplante Weg – der erste Anstoß dazu kam von Dekan und...
Kirche und Welt / Hintergrund · 17. Oktober 2021
Papst Franziskus hat am Sonntag die zu einem zweijährigen Prozess ausgebaute katholische Weltsynode mit einer feierlichen Messe eröffnet. „Wir dürfen unsere Herzen nicht schalldicht machen, wir dürfen uns nicht hinter unseren Gewissheiten verbarrikadieren“, sagte das katholische Kirchenoberhaupt in seiner Predigt im Petersdom. Die anwesenden Bischöfe, Kardinäle, Ordensleute und Laien forderte er zu gegenseitigem Zuhören auf. Dabei dürften sie keine Eile haben, denn „Jesus schaute...

Kirche und Welt / Hintergrund · 17. Oktober 2021
Der Friedensnobelpreis geht in diesem Jahr an zwei Journalisten für ihren mutigen Kampf für die Meinungsfreiheit. Geehrt werden die Philippinin Maria Ressa und der Russe Dmitri Muratow. Ressa verteidige die Meinungsfreiheit in einem zunehmend autoritärer werdenden Land, sagte die Vorsitzende des Nobelkomitees, Berit Reiss-Andersen. Muratow setzte sich seit vier Jahrzehnten für freie Meinungsäußerung in Russland ein. Die beiden würden auch in Vertretung aller Medienschaffenden...
Kirche und Welt / Hintergrund · 17. Oktober 2021
Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, plädiert für „viel mehr demokratische Prozesse“ in der katholischen Kirche. Dies sei möglich, auch wenn die Kirche selbst keine Demokratie sei, sondern bischöflich verfasst mit dem Papst als letzter Entscheidungsinstanz, sagte Bätzing am Freitag im Bayerischen Rundfunk (BR). Es könne nur hilfreich sein, viele Menschen aller Schichten, Nationalitäten und Kulturen in solche Prozesse einzubinden. Bätzing äußerte...

Kirche und Welt / Hintergrund · 17. Oktober 2021
Eine junge bayerische Theologin fühlt sich vom Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki unter Druck gesetzt. Der Erzbischof habe sie bei der vergangenen Versammlung des Reformprozesses Synodaler Weg in Frankfurt in einer Mittagspause ­abgefangen und auf ihren kritischen Redebeitrag vom Vortag angesprochen, berichtet Viola Kohlberger auf ihrem Instagram-Kanal. Darin hatte die Münchner Theologin und Vorsitzende der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg im Bistum Augsburg bemängelt, dass Woelki...
Kirche und Welt / Hintergrund · 17. Oktober 2021
Der frühere südafrikanische Erzbischof und Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu hat sich sein Leben lang für Gleichheit, Gerechtigkeit und Versöhnung eingesetzt. Am 7. Oktober wurde er 90 Jahre alt. Unbequeme Standpunkte scheinen ihm nichts auszumachen – im Gegenteil. Desmond Tutu, der frühere Erzbischof von Kapstadt, ist so etwas wie das Gewissen Südafrikas und schreckt vor kontroversen Themen nicht zurück. Auch mit 90 meldet er sich immer noch zu Wort. Neben Nelson Mandela...

Erzbistum · 17. Oktober 2021
Vertreterinnen und Vertreter von 16000 katholischen Jugendlichen haben am vergangenen Wochenende bei einer kurzfristig einberufenen Diözesanversammlung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) einen klaren Beschluss gefasst. Mit einem offenen Brief wenden sie sich an die Bistumsleitung um Erzbischof Ludwig Schick. Darin fordern sie, die Einsparungen im Rahmen des bistumsweiten Sparprozesses „Vertrauen und Verantwortung 2025“ auf höchstens 300000 zu deckeln. Aktuell wird ein...
Erzbistum · 17. Oktober 2021
Vor 50 Jahren wurde die Katholische ­Erwachsenenbildung als Institution gegründet. Aus diesem Anlass stellt das Heinrichsblatt in einer losen Serie Ge­schichte, Themen und ­Herausforderungen der Katholischen Erwachsenenbildung im Erzbistum Bamberg vor. Runde Zahlen und Anlässe zu feiern gibt es für die katholische Erwachsenenbildung genug: 50 + 1 Jahre Katholische Erwachsenenbildung als Verein – 65 Jahre institutionalisierte Erwachsenenbildung auf Bistumsebene und sogar 75 Jahre...

Region A · 17. Oktober 2021
Passend zum Jahr des heiligen Josef, das Papst Franziskus für 2021 ausgerufen hatte, veranstaltete die Pfarrei St. Josef Weisendorf einen St. Joseftag. Das Patronatsfest des Heiligen wurde bereits ein halbes Jahr vorher begangen, an seinem Namenstag am 19. März. Nun folgte ein bunter Aktionstag für Jung und Alt. Der Familiengottesdienst fand auf der Pfarrwiese statt und wurde von Pfarrer Johannes Saffer gemeinsam mit Diakon Patrick Martin und dem Claus Keller Chor (CKC) unter Leitung von...
Region B · 17. Oktober 2021
Die Drosendorfer Autorin Brunhilde Schierl hat sich mit der Veröffentlichung eines Kinderbuchs auf ein neues Terrain begeben. In ihren bisherigen Büchern schilderte sie ihre Begegnungen und Erfahrungen auf dem Jakobsweg und bei Wanderungen quer durch Deutschland. Auch mit dem neuen Werk will sie wie bisher schon die Ordensfrau Dr. Lea Ackermann unterstützen, zu der sie seit langem eine Verbindung hat. Der Erlös des Buchs soll in deren neu gegründete Kinderstiftung fließen. Sabine...

Mehr anzeigen