Artikel mit dem Tag "31/2022"



Region D · 31. Juli 2022
Ansbach – Der Bundestagsabgeordnete Artur Auernhammer nutzt die Zeit der parlamentarischen Sommerpause für Informationsbesuche in seinem Wahlkreis. Auch der Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Ansbach besuchte der CSU-Politiker und informierte sich über vielfältige karitative Arbeit des Wohlfahrtsverbandes. Im Mittelpunkt seines Interesses stand das Frauenhaus Ansbach. Im Ansbacher Caritashaus am Bahnhofsplatz wurde der Abgeordnete Auernhammer vom geschäftsführenden Vorstand...
Region C · 31. Juli 2022
Lahm – Zwei besondere Wesenszüge sind es, die Maria zum Vorbild und zur Fürsprecherin unseres Karmeliten-Ordens machen“, erklärte Karmeliten-Pater Klemens, der – bei seinem erstmaligen Besuch in Lahm – gemeinsam mit Pfarrer Sven Raube die Andacht am Sonntagnachmittag zelebrierte. Zum einen sei dies ihre enge Verbundenheit zu Gott und Jesus – als Frau des Schweigens, die deren Wort höre. Zum anderen sei sie auch eine Frau des Handelns, die – aus dem Glauben heraus – „Ja“ zu...

Region B · 31. Juli 2022
Bamberg – „Wir wollen einen Beitrag zur Beheimatung der Bewohnerinnen und Bewohner leisten, die zum Teil seit vielen Jahren in unserer Einrichtung leben.“ Moderne Gebäude seien aber auch eine Unterstützung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei ihrer anspruchsvollen Tätigkeit in der Pflege. Das sagte Diözesan-Caritasdirektor Michael Endres beim Spatenstich für den Teilneubau des Dr.-Robert-Pfleger-Rehabilitations- und Altenpflegezentrums St. Otto der Caritas in Bamberg....
Region A · 31. Juli 2022
Baiersdorf – Vor 23 Jahren kam mit dem Thomaschristen Pfarrer Mathew Kiliroor aus Kerala in Südindien ein Hauch von Weltkirche nach Baiersdorf. Nun hat der Erzbischof Ludwig Schick zum 1. September Kiliroor von seinen Pflichten als Pfarrer entbunden, und er darf in den mehr als verdienten Ruhestand gehen. 1972 wurde Kiliroor durch Antony Padiyara, Erzbischof von Changanacherry im Bundesstaat Kerala, zum Priester geweiht. Somit kann der mittlerweile zum Ehrenkaplan seiner Heiligkeit ernannte...

Erzbistum · 31. Juli 2022
Bamberg – Bereits zum zweiten Mal fand im Erzbistum der Welttag der Großeltern und Senioren statt. Er geht zurück auf eine päpstliche Initiative: Franziskus will die Rolle der älteren Menschen stärken und auf ihre Bedeutung in Staat und Gesellschaft aufmerksam machen. Das unterstreicht auch das Motto des diesjährigen Welttages aus Psalm 92,15: „Im Alter werden sie noch Frucht bringen“. Der Tag wird jeweils am vierten Sonntag im Juli gefeiert und liegt damit nahe am 26. Juli, dem...
Erzbistum · 31. Juli 2022
Nürnberg – Mit deutlicher Mehrheit haben die Delegierten der Diözesanversammlung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Gerd-Richard Neumeier zum Diözesanjugendpfarrer gewählt. Kurz zuvor war Norbert Förster nach fünf Jahren von dem Amt zurückgetreten. Er wird künftig Leitender Pfarrer im Seelsorgebereich Pegnitz. Bei seiner Vorstellung auf der Diözesanversammlung sagte Neumeier, er sehe sich künftig als Brücke zwischen den Impulsen der Kinder und Jugendlichen und der...

Erzbistum · 31. Juli 2022
Bamberg – Ein Satz war es, der bei der Verabschiedung der Domkapitulare Peter Wünsche (68) und Hans Schieber (70) mehrfach zitiert wurde und gleichsam als Leitmotiv durch die Feierstunde im Bistumshaus St. Otto führte: „In der Seelsorge schlägt das Herz der Kirche.“ Der Satz, Titel eines Worts der deutschen Bischöfe, fasst prägnant das Wirken der beiden Geistlichen zusammen, die an der Spitze zentraler Abteilungen in der Verwaltung der Erzdiözese standen und somit zur engeren...
Die interessanten Heiligen sind jene, die lange gesucht haben; die angeeckt sind und selbst ihre Ecken und Kanten behalten haben: Franz von Assisi, Mutter Teresa, Bernhard von Clairvaux, Charles de Foucauld. Der heilige Ignatius von Loyola hat weiß Gott mit Leidenschaft gesucht – und sich darüber beinahe umgebracht. Sein Werk hat die Welt verändert. Sein Gedenktag ist der 31. Juli; heiliggesprochen wurde er im März 1622, vor 400 Jahren. 1491 wurde Inigo Lopez de Onaz de Loyola als 13....

Nürnberg – Das ist heute eine große Ehre für mich. Ich freue mich, dass sich der Kardinal so viel Zeit für uns nimmt“, freut sich der 24-jährige Lehramtsstudent aus Regensburg, Frederik Koubodena, der sich an den Wochenenden ehrenamtlich in der Bahnhofsmission der Domstadt engagiert und in seiner Kindheit als Ministrant tätig war. Auch für den 64-Jährigen Bahnhofsmissions-Angestellten aus Schweinfurt, Elmar Rachle, ist es eine Ehre. „Wir haben jetzt erst ein regelmäßiges...
Augsburg / Bonn / Berlin – Das Präsidium des Synodalen Weges hat Kritik aus dem Vatikan an dem Gesprächsprozess zurückgewiesen. „Wir werden nicht müde zu betonen, dass die Kirche in Deutschland keinen ‚deutschen Sonderweg‘ gehen wird“, heißt es in einem gemeinsamen Statement des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, und der ZdK-Präsidentin Irme Stetter-Karp. Das bringe auch die Satzung des Synodalen Weges zum Ausdruck. „Wir begrüßen, dass der...

Mehr anzeigen