Artikel mit dem Tag "28/2021"



Erzbistum · 11. Juli 2021
Carola Marie Schmidt empfängt nicht etwa hochherrschaftlich in ihrem Büro, sondern setzt sich zum Gespräch mit dem Heinrichsblatt-Redakteur kurzerhand auf die Treppenstufen vor dem Eingang des Kapitelhauses neben dem Dom. Seit Januar ist die 38-jährige Salzburgerin Leiterin des Bamberger Diözesanmuseums, mit ihr übernehme eine „dynamische und progressive junge Frau die Neukonzeption unseres Hauses“, kündigte Birgit Kastner, Hauptabteilungsleiterin Kunst und Kultur im...
Am Ende seines dreitägigen Berlin-Besuchs hat Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin das weltweite soziale Engagement Deutschlands gewürdigt. Bei einer Festveranstaltung in der Nuntiatur zu 100 Jahren diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und dem Heiligen Stuhl hob er in der vergangenen Woche hervor, wie viel Deutschland bei der Aufnahme syrischer Flüchtlinge 2015 tat. Das Symposium unter dem Thema „Rom in Berlin“ analysierte die lange Entwicklung der diplomatischen...

Mit großer Dankbarkeit und Hoffnung haben Vertreter der einheimischen libanesischen Christen die Libanon-Beratungen im Vatikan verfolgt und kommentiert. Papst Franziskus und seine Gäste – Patriarchen und Bischöfe verschiedenster im Libanon beheimateter Kirchen – hatten den eintägigen Libanon-Kirchengipfel am Donnerstag vergangener Woche mit einem gemeinsamen Gebet im Petersdom begonnen. Danach fanden mehrere Beratungsrunden der Kirchenführer statt. Am Abend beschloss ein gemeinsames...
Etliche Menschen starben – mit und ohne Covid-19 – in den vergangenen Monaten einsam und allein, weil sie keinen Besuch bekommen durften. Eine nicht wieder gut zu machende Belastung für die, die so ihren letzten Weg gehen mussten – und für viele Hinterbliebene, die dadurch bis heute traumatisiert sind. Der Forschungsverbund Palliativversorgung in Pandemiezeiten (PallPan) hat Ende Juni Ergebnisse aus 16 Studien mit über 1700 Betroffenen veröffentlicht. Dazu gibt es nun 33...

Erzbistum · 11. Juli 2021
Seit zehn Jahren können Frauen und Männer zwischen 16 und 99 Jahren als Bundesfreiwillige in sozialen Diensten Menschen helfen und Lebenserfahrung sammeln. Bei den Maltesern in der Diözese Bamberg sind derzeit mehr als zehn Freiwilligendienstleistende aktiv. Weil der Bedarf nach wie vor hoch ist, suchen die Malteser dringend Freiwillige für die Bereiche Erste-Hilfe-Ausbildung, Fahrdienst, Menüservice und Hausnotruf zwischen Nürnberg und Bamberg. Jährlich engagieren sich bundesweit rund...
Erzbistum · 11. Juli 2021
Mit zahlreichen Aktionen im Erzbistum Bamberg hat sich am 26. Juni der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) für Demokratie und Toleranz eingesetzt. Im Rahmen des Projekts „Willensstark! – Laut für Demokratie“ machten die Jugendlichen damit deutlich, dass im Erzbistum Bamberg kein Platz für Hass und Hetze ist. In Bamberg präsentierte der Diözesanvorstand an einem Infostand an der Kettenbrücke ­seine Arbeit und kam mit Passanten ins Gespräch. Dabei kam es auch zu...

Erzbistum · 11. Juli 2021
„Bei den Verbesserungen für die Pflege, die der Bundestag am 11. Juni beschlossen hat, wurden die Patienten der ambulanten Pflege weitgehend vergessen“, kritisiert die stellvertretende Diözesan- Caritasdirektorin Ursula Kundmüller. „Und die pflegenden Angehörigen erfahren keinerlei Aufmerksamkeit.“ In einem „Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung“ hat der Bundestag zum einen vorgeschrieben, dass künftig nur noch Anbieter, die tarifgebunden sind oder eine...
Erzbistum · 11. Juli 2021
„Ich möchte einfach da sein und Menschen in einem besonderen Lebensabschnitt begleiten“, sagt Petra Lang am Ende des Ausbildungskurses für Ehrenamtliche Seelsorge im Altenheim. Die Freude, die sie angesichts des neuen Dienstes erfüllt, ist ihr anzusehen. Auch Annette Karpau, derzeit noch tätig als Pflegefachkraft im Caritas-Altenheim St. Ludwig in Ansbach, blickt hoffnungsfroh auf ihre neue Aufgabe, wenn sie bald in Rente geht: „Das wollte ich schon immer machen. Ich sehe täglich den...

Region A · 11. Juli 2021
Kater Carlo sitzt entspannt auf dem Klavier, an dem gerade Thomas Schlaffer, Organist von St. Christophorus in Fürth, das erste Lied anstimmt. Der Wortgottesdienst im Pfarrsaal für Kinder und Eltern beginnt. Kater Carlo ist natürlich kein echtes Tier, sondern das bei Eltern und Kindern beliebte Maskottchen und häufiger Gast in der Kirche oder im Pfarrsaal der Pfarrei. „Ich habe Kater Carlo extra gekauft, weil ich einen besonderen Bezug zu Katzen habe und gerade ein Kater ein...
Region D · 11. Juli 2021
Ein Zeichen für Demokratie und gegen Rechtsextremismus setzen will die diözesanweite Aktion #willensstark setzen, an der sich der BDKJ in Forchheim Ende Juni beteiligt hat. Der dezentrale Aktionstag des Bundes der Deutschen katholischen Jugend in der Erzdiözese Bamberg wurde in Forchheim vom BDKJ Regionalverband Forchheim durchgeführt und vom Caritasverband für die Stadt Bamberg und den Landkreis Forchheim unterstützt. Vor der Flüchtlings- und Integrationsberatungsstelle wurde um 12 Uhr...

Mehr anzeigen