Artikel mit dem Tag "48/2021"



Region D · 28. November 2021
Pater Juan war zu Besuch in Neustadt an der Aisch. Seit Jahren wird er von Neustadt aus vielfach für seine Projekte in seiner 100 000 Seelen Gemeinde in Lima / Peru unterstützt. Zu dem Kurzbesuch gab es Gelegenheit, da Pater Juan einen betagten Ordensbruder von Peru in seine Württemberger Heimat begleitet hatte. Toni Huber vom Sachausschuss für Entwicklung und Frieden der Pfarrgemeinde Neustadt begrüßte Pater Juan, der in seinem Vortrag auf die auch in Lima stark grassierende...
Region C · 28. November 2021
Die Armen habt ihr immer bei euch“: Unter diesem Leitwort des Papstes steht der „Welttag der Armen“ am Sonntag. Wie sich Armut vor unserer Haustür darstellt und welche Hilfsangebote der Caritasverband vorhält – darum ging es jüngst in der bewegenden Pressekonferenz im Kronacher Caritas-Haus. Wenn man von Armut vor Ort spricht, dann denke man – so Barbara Borschert – weniger an absolute Armut wie beispielsweise bei einer Hungersnot, sondern vielmehr an relative Armut. Dieser...

Region B · 28. November 2021
Die Statue der schwangeren Gottesmutter Maria wird in der Adventszeit in die Kirchen der Pfarreien Lohndorf und Litzendorf getragen. Diesen Brauch des „Frauentragens“ hatte Pfarrer i.R. Georg Lohneiß aus Trunstadt mitgebracht. Heuer wird die Marienfigur am Vorabend des ersten Adventssonntags um 18 Uhr in der Litzendorfer Pfarrkirche ausgesandt. Am Mittwoch, 1. Dezember, kommt sie in das Tiefenellerner Gotteshaus, wo um 17.30 Uhr eine Marienandacht stattfinden soll. Um 18 Uhr wird eine...
Kirche und Welt / Hintergrund · 28. November 2021
Das erste Ziel der 35. Auslandsreise von Papst Franziskus vom 2. bis 4. Dezember ist Zyperns Hauptstadt Nikosia. Von seinem Zimmer kann er dann auf die Grüne Linie blicken, die mitten durch die Stadt und das Gelände der vatikanischen Vertretung verläuft. Die Pufferzone, seit 1974 von der UN-Friedensmission UNFICYP bewacht, teilt die Republik Zypern im Süden von der international nicht anerkannten Türkischen Republik Nordzypern. Sie ist die augenscheinlichste Auswirkung des Konflikts, der...

Kirche und Welt / Hintergrund · 28. November 2021
Mit dem Katholischen Medienpreis 2021 sind Beiträge über eine Corona-Intensivstation, über das Attentat von Hanau und eine Hilfsaktion für einen behinderten Menschen ausgezeichnet worden. Den mit 5000 Euro dotierten Hauptpreis erhielten in Frankfurt am Main Carl Gierstorfer und Mareike Müller in der Kategorie Fernsehen für den Beitrag „Charité Intensiv: Station 43 – Glauben“ (RBB/ARD-Mediathek). Die jeweils mit 2500 Euro weiteren Preise gingen an Sebastian Friedrich für den...
Kirche und Welt / Hintergrund · 28. November 2021
Begleitet von Kritik hat der Kölner Weihbischof Rolf Steinhäuser einen sogenannten Bußgottesdienst für Opfer sexualisierter Gewalt durch Geistliche abgehalten. „Von Priestern und weiteren kirchlichen Mitarbeitern unseres Bistums ist eine große Zahl von Verbrechen sexualisierter Gewalt an Kindern, Jugendlichen und Schutzbefohlenen verübt worden“, sagte der Apostolische Administrator des Erzbistums am Donnerstag vergangener Woche im Kölner Dom. Angehörige katholischer Reformgruppen...

Kirche und Welt / Hintergrund · 28. November 2021
An der Spitze des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) steht zum zweiten Mal eine Frau. Die Vollversammlung wählte am vergangenen Freitag in Berlin Irme Stetter-Karp zur neuen Präsidentin. Die promovierte Sozialwissenschaftlerin arbeitete bis zu ihrem Ruhestandseintritt im vergangenen Jahr in leitenden Funktionen bei der Caritas, ist bis 2022 auch noch Vizepräsidentin des katholischen Wohlfahrtsverbands. Die 65-Jährige benannte nach ihrer Wahl drei „Großbaustellen“, die...
Erzbistum · 28. November 2021
Traditionell laden Kirchen und Gewerkschaften in Nürnberg zum Sozialpolitischen Buß- und Bettag ein. Im vergangenen Jahr musste die renommierte Veranstaltung in der Peterskirche pandemiebedingt ausfallen, diesmal konnte sie zumindest als Online-Konferenz stattfinden. „Zukunft gestalten“, lautete der prägnante Titel: „Perspektiven einer sozialökologischen Transformation“. Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 48/2021 Autor: Bernd Buchner

Erzbistum · 28. November 2021
„Frauen können alles – bewegen“. Dieser Slogan bündelt fünf Botschaften, mit denen sich der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) in den nächsten Monaten auseinandersetzen wird. Er prägte auch die jüngste Delegiertenversammlung im Bamberger Bistumshaus St. Otto. Viel bewegt haben, in selbstlosem Engagement für die Interessen von Frauen in Kirche und Gesellschaft, die Führungskräfte aus den KDFB Zweigvereinen Baiersdorf, Erlangen-Büchenbach, Forchheim St. Anna, Heroldsbach,...
Erzbistum · 28. November 2021
Es ist ein Experiment, das zum Vorbild für andere Universitätsstädte werden könnte: In Erlangen kümmert sich in den Wohnheimen der katholischen Joseph-Stiftung seit kurzem eine Sozialpädagogin um die Belange der Studierenden. Cornelia Sperber bietet Gespräche und Veranstaltungen an, hilft bei Alltagsfragen weiter, teilt die Freuden der jungen Leute wie ihre Probleme, Ängste und Nöte – Seelsorge, als Sorge um die Seele der Menschen wörtlich genommen. Das Angebot folgt einem...