Artikel mit dem Tag "27/2021"



Erzbistum · 04. Juli 2021
Heute ist für mich einer der schönsten Tage meines Lebens. Aber auch ein trauriger, denn ein Platz ist heute leer geblieben.“ In die große Freude bei Neupriester Sebastian Heim mischte sich am Samstag auch Trauer, denn seine Oma, die ihn als Kind immer mit in den Gottesdienst genommen und damit an die Kirche herangeführt hat, war vor wenigen Wochen gestorben. „Die Oma schaut vom Himmel auf uns“, sagte Erzbischof Ludwig Schick in seiner Predigt als er denen dankte, die dazu beigetragen...
Vertreter von Religion und Politik haben am Sonntag bei einer Gedenkfeier im Würzburger Kiliansdom der Opfer der Messerattacke gedacht. Dabei dankte Würzburgs katholischer Bischof Franz Jung allen Nothelfern vom Freitag und sagte: „Mit einem Schlag wurde uns wieder ins Bewusstsein gerufen, wie brüchig unsere scheinbare Normalität ist. Statt in ein ruhiges Wochenende überzuleiten, riss der letzte Freitagabend uns aus unserer Ruhe heraus, bescherte uns Stunden quälender Ungewissheit und...

Die Deutsche Bischofskonferenz hat am vergangenen Freitag eine Arbeitshilfe zum Thema Biodiversität und zu dem Verhältnis des Menschen zur Natur veröffentlicht. Der Expertentext mit dem Titel „Vom Wert der Vielfalt – Biodiversität als Bewährungsprobe der Schöpfungsverantwortung“ wurde von der Arbeitsgruppe für ökologische Fragen der Kommission für gesellschaftliche und soziale Fragen der Deutschen Bischofskonferenz erarbeitet und befasst sich mit dem Rückgang der Artenvielfalt,...
Die Corona-Krise hat den existenziellen Stellenwert von Gesundheits- und Pflegeberufen auf besondere Weise vor Augen geführt. Doch auch jenseits der Pandemie gilt kompetent auf die pflegerischen, medizinischen und sozialen Herausforderungen reagieren zu können. Das entsprechende Know-How vermittelt ab dem kommenden Wintersemester der neue berufsbegleitende Bachelorstudiengang „Pflegewissenschaft“ an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU). Damit knüpfen die...

Erzbistum · 04. Juli 2021
Die Folgen der Corona-Pandemie für die Ministrantinnen und Ministranten im Erzbistum Bamberg liegen nun schwarz auf weiß vor: Laut der neusten Erhebung des Jugendamtes der Erzdiözese ist die Zahl der Minis in den vergangenen fünf Jahren um fast 20 Prozent gesunken. Inzwischen lösen die 13- bis 17-Jährigen die 9- bis 12-Jährigen als stärkste Gruppe ab. Offenbar konnten während der Pandemie kaum Kommunionkinder für den Dienst gewonnen werden. Zudem scheinen gerade jüngere Ministranten...
Erzbistum · 04. Juli 2021
Coronabedingt musste das Heinrichsfest im vergangenen Jahr ausfallen. Und auch in diesem Jahr kann das große Diözesanfest nicht im gewohnten Rahmen stattfinden. Und doch wird gefeiert, wenn auch in anderer Form. Und so stellt das Heinrichsfest 2021 das 100. Jubiläum der Caritas im Erzbistum mit dem Slogan „Hinsehen – Handeln – Herzlichkeit“ in den Fokus und trägt dem aktuellen Geschehen Rechnung, ermöglicht aber Interessierten gleichzeitig eine Teilnahme. Den ausführlichen Beitrag...

Erzbistum · 04. Juli 2021
Coronabedingt musste das Heinrichsfest im vergangenen Jahr ausfallen. Und auch in diesem Jahr kann das große Diözesanfest nicht im gewohnten Rahmen stattfinden. Und doch wird gefeiert, wenn auch in anderer Form. Und so stellt das Heinrichsfest 2021 das 100. Jubiläum der Caritas im Erzbistum mit dem Slogan „Hinsehen – Handeln – Herzlichkeit“ in den Fokus und trägt dem aktuellen Geschehen Rechnung, ermöglicht aber Interessierten gleichzeitig eine Teilnahme. Den ausführlichen Beitrag...
Erzbistum · 04. Juli 2021
Große Talente für kleine Herzen: Bayerns Familienministerin Carolina Trautner hat den Preis HERZWERKER für Bayerische Kindertagesstätten als Teil der breit angelegten Imagekampagne für soziale Berufe ins Leben gerufen und das Kinderhaus Leo in Coburg als einen der ersten Preisträger ausgezeichnet. „Ich gratuliere den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kinderhauses Leo ganz herzlich zu unserem HERZWERKER-Preis“, so Familienministerin Carolina Trautner. „Das Video schildert...

Region A · 04. Juli 2021
Auf seiner Deutschlandtour hat das Sternsingermobil auf dem Schulhof der Gretel-Bergmann-Schule in Nürnberg Halt gemacht. Alena Schmitz und Isabel Mahler vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ informieren die Mädchen und Jungen dabei über die Arbeit des katholischen Hilfswerks und den Lebensalltag von Kindern in anderen Ländern. Im Fokus steht dabei das Thema Kinderrechte. Seit 2018 geht das Sternsingermobil zwei Mal im Jahr auf Tour: im Sommer zum Informationsbesuch an Schulen, im...
Region B · 04. Juli 2021
Das Projekt der Lüpertz-Fenster in der Bamberger St. Elisabethen-Kirche hat einen großen Schritt nach vorne gemacht: So wurden vier weitere Glasfenster des Malers, Bildhauers und Gegenwartskünstlers Markus Lüpertz eingebaut und Mitte Juni der Öffentlichkeit vorgestellt. Die neuen Fenster tragen die Titel „Kranke besuchen“, „Nackte bekleiden“, „Hungrige speisen“ und „Obdachlose beherbergen“. Sie ergänzen die beiden schon vorhandenen Fenster „Almosen geben“ und „Was...

Mehr anzeigen