Artikel mit dem Tag "22/2022"



Erzbistum · 29. Mai 2022
Ansbach (ku) – Bratwurst, Fachwerk, Lebkuchen, Bier, Wein, Dialekt – sind es diese Dinge, die Franken ausmachen, die typisch fränkisch sind? Oder ist es etwas ganz anderes? Dieser Frage geht die diesjährige Bayerische Landesausstellung des Hauses der Bayerischen Geschichte nach, die seit dieser Woche in Ansbach zu sehen ist. Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 6. November im barocken Orangeriegebäude aus dem 18. Jahrhundert im markgräflichen Hofgarten. „Nebenstandort“ ist zudem die...
Region D · 29. Mai 2022
Scheinfeld (bp) – Eine neue Herausforderung ist es schon, sagt Irmgard Jugel-Herderich. Die Diplom-Sozialpädagogin hat zum April die Leitung der Ökumenischen Arbeitsloseninitiative „Die Insel“ in Scheinfeld übernommen. Doch meint sie damit „nur“ Strukturen und Netzwerke, die es für sie neu kennenzulernen gilt. „Ansonsten bin ich gut aufgestellt“. Schließlich bringt Irmgard Jugel-Herderich 32 Jahre Erfahrung in der Arbeitslosenberatung mit. Der Wechsel von Bamberg lag der...

Region C · 29. Mai 2022
Kronach (rg) – Es ist nicht lange her, als der Vorsitzende der Humanitären Hilfe für Menschen in Not, Tom Sauer, gemeinsam mit Jürgen Jakob für die „Aktion Roman“ mit einem Hilfstransport in der Ukraine persönlich erfuhr, dass die Hilfen tatsächlich ankommen. Bei der Friedenskundgebung auf dem Kronacher Marienplatz war er mit deutlichen Liedern präsent und berichtete von der Fahrt. „Als ich losgefahren bin hatte ich das Gefühl, es könnte spannend werden“, beschrieb er. Bei...
Region B · 29. Mai 2022
Bamberg / Nürnberg (pm) – Die Sicherheit unserer Kunden steht bei uns im Vordergrund“ – zur Woche der vereinten Nationen für weltweite Verkehrssicherheit im Mai verweist Monika Sommerfeld, Bezirksleiterin der Malteser-Fahrdienste in Ober- und Mittelfranken auf das Sicherheitskonzept in ihrem Dienst. „Wir versuchen unsere Fahrzeugflotte den Aufträgen gemäß immer auf dem neuesten und modernsten Stand zu halten. Darüber hinaus lassen wir uns von Dekra und Tüv zertifizieren und...

Region A · 29. Mai 2022
Fürth (skfm) – Große Ehre und Dank für etwa 80 aktive Ehrenamtliche des Fürther Caritasverbandes: Im festlich eingedeckten Saal im Logenhaus wurden kürzlich von den anwesenden Freiwilligen auch rund 30 Ehrenamtliche namentlich mit Urkunden für ihr langjähriges Engagement geehrt. „Ein großes Dankeschön an Sie alle. Wir, die Caritas sind wie eine Familie, das steht heute sogar in den Fürther Nachrichten“, sagte der (ebenfalls ausgezeichnete und ehrenamtliche) Vorstandsvorsitzende...
Erzbistum · 29. Mai 2022
Bamberg – Studentin (26 Jahre), Hauswirtschafterin (57 Jahre), pensionierter Personalchef (72 Jahre) – was haben sie gemeinsam? Sie engagieren sich in Stadt und Landkreis Bamberg mit ihren fast 100 Mitstreitern jährlich mit etwa 15 000 Stunden ehrenamtlich für schwerstkranke, sterbende und trauernde Menschen und deren Angehörige, Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Die Angebote, die durch die ehrenamtlich Tätigen erst möglich werden, sind vielfältig: von der Sterbe- und...

Impulse aus dem Glauben · 29. Mai 2022
Auch ein Papst hat eine Familie. Den jungen Jorge Mario Bergoglio verband eine besonders liebevolle Beziehung mit seiner Großmutter Rosa Margherita. Verschiedentlich erinnerte er daran, wie sie seinen Glaubensweg geprägt hat. Mit großer Dankbarkeit denkt er an seine Eltern Mario Bergoglio und Regina Maria Sivori. Rückblickend bekennt er: „Ich hatte die Gnade, in einer Familie aufzuwachsen, in der der Glaube auf einfache, konkrete Weise gelebt wurde.“ Von seinen vier Geschwistern lebt in...
Impulse aus dem Glauben · 29. Mai 2022
90 Minuten dauert nicht nur ein Fußballspiel, sondern auch der „Tatort“, der allsonntäglich im Fernsehen läuft. Für manchen gehört er selbstverständlich zum Ausklang der Woche dazu. Die Mördersuche lockt immer wieder Menschen vor den Fernseher. Was am Ende dieser 90 Minuten steht, ist am Anfang nicht absehbar. Viele wünschen sich, dass der Film ein rundes Ende besitzt: dass der Mörder gefunden und gefasst wird und dass man am Ende beruhigt abschalten kann. Abschalten, weil der Film...

Freising (KNA) – Das Sankt-Basilius-Gymnasium im westukrainischen Ivano-Frankivsk bietet vielen Schutz bei Luftalarm. Der Ausbau der Schule war in den vergangenen Jahren mit Mitteln des katholischen Osteuropa-Hilfswerks Renovabis gefördert worden. Eigentlich sollte dort Schülerinnen und Schülern eine gute Bildung ermöglicht werden; nun ist das Gebäude zum Zufluchtsort geworden. Und Renovabis wirbt für Spenden zugunsten der Opfer des Kriegs in der Ukraine. Von einem Tag auf den anderen...
Freising / Trier (KNA) – Es ist alleslange her. Die Taten sind abgeurteilt oder verjährt. Seit kurzem ist der Priester im Ruhestand sogar vom Vatikan seines Amtes enthoben worden, was als kirchliche Höchststrafe gilt. Trotzdem kann der Fall, den die „Süddeutsche Zeitung“ in ihrer Online-Ausgabe veröffentlichte, nicht einfach zu den Akten gelegt werden. Nach den Bistümern und Ordensgemeinschaften geht es jetzt auch um die Rolle der Hilfswerke im kirchlichen Missbrauchsskandal –...

Mehr anzeigen