Artikel mit dem Tag "21/2022"



Erzbistum · 22. Mai 2022
Weisendorf (buc) – Die Prominenz sitzt in der ersten Reihe, Bayerns Innenminister Joachim Herrmann ist ebenso zum 15-jährigen Bestehen des Hilfsprojekts „Hand in Hand fürs Nagaland“ nach Weisendorf bei Erlangen gekommen wie Erzbischof Ludwig Schick und dessen indischer Amtsbruder James Thoppil. Fast ganz hinten, vorletzte Reihe, nimmt Sophie Jung Platz. Sophie Jung war Grundschülerin, als es mit der Zubza-Hilfe losging, damals im Jahr 2007. Religionslehrer Ernst Klimek erzählte den...
Region D · 22. Mai 2022
Eggolsheim (pl) – Seit 2007 betreibt die Caritas ein Seniorenheim in der Marktgemeinde Eggolsheim, das sich großer Beliebtheit erfreut. Mit dem Spatenstich am 2. Mai durch Verantwortliche der Bauträger Joseph-Stiftung und Caritas sowie Bürgermeister Claus Schwarzmann und Irene Dorschner vom Sachgebiet Wohnungswesen der Regierung von Oberfranken – so darf man mit Fug und Recht sagen – wird daraus in der Schirnaidler Straße ein ganzes Wohnquartier mit verschiedenen Wohnformen. „Ein...

Region C · 22. Mai 2022
Höfles (rg) – Am 9. November 1947, vor 75 Jahren, haben sich die katholischen Gläubigen aus Höfles, Ruppen, Fischbach, Vogtendorf, Wötzelsdorf und Unterrodach im Tanzsaal des Gasthauses Wich in Höfles erstmals zu einem Gottesdienst versammelt. Dies war die Geburtsstunde der Kirchengemeinde Höfles. Fünf Jahre später verwirklichte sich dann für viele Katholiken der Traum von einem eigenen Gotteshaus. In diesem Jahre feiert damit die Filialgemeinde „St. Marien Höfles“ ein doppeltes...
Region A · 22. Mai 2022
Nürnberg (upd) – Aussiedlerseelsorger Vasilii Vulpe betreut in Nürnberg Menschen aus Osteuropa, vor allem Russlanddeutsche und Rumänen. Mit Pastoralreferentin Agnes Meier kümmert er sich auch um Ukraine-Flüchtlinge. Für die Katholiken unter ihnen gibt es ein Angebot. Für orthodoxe Ukrainer – die Mehrheit – wird eine Gemeinde aufgebaut. Vulpe ist deutscher Staatsangehöriger und gebürtiger Moldawier. Er ist Pfarrvikar in St. Rupert und im Dekanat Süd als Aussiedlerseelsorger...

Region B · 22. Mai 2022
Bamberg (kem) – Heiligsprechungen sind nicht alltäglich. Wenn dann auch noch ein Mann „aus den eigenen Reihen“ heilig gesprochen wird, ist es schon etwas besonderes. „Wir haben das gebührend gefeiert“, sagt Prior Pater Klemens August Droste von den Bamberger Karmeliten mit Blick auf das vergangene Wochenende. Denn da wurde der Karmelitenpater Titus Brandsma von Papst Franziskus heilig gesprochen. Zwei Gottesdienste und eine Andacht widmeten die Karmeliten ihrem niederländischen...
Erzbistum · 22. Mai 2022
Ebermannstadt (kra) – Seit 75 Jahren ist die Burg Feuerstein gerade für Jugendliche ein besonderer Ort. Aus diesem ursprünglichen Ort der Rüstungsindustrie machten der einstige Diözesanjugendpfarrer Jupp Schneider und der BDKJ-Diözesanvorsitzende Emil Kemmer 1946 einen Ort der Friedens. Was der heutige Diözesanjugendpfarrer Domvikar Norbert Förster mit der Burg verbindet, deren 75-jähriges Bestehen Ende Mai gefeiert wird, verrät er im nachstehenden Interview. Herr Förster, als...

Erzbistum · 22. Mai 2022
Bamberg (cid) – Roland Holler, Betriebsratsvorsitzender der Schaeffler GmbH&Co.KG Höchstadt ist von Erzbischof Dr. Ludwig Schick mit dem Preis „Arbeiter für Gerechtigkeit“ ausgezeichnet worden. Bei einer Feier im Bistumshaus St. Otto in Bamberg wies der Leiter der Arbeitnehmerpastoral im Erzbistum Bamberg, Dr. Manfred Böhm, auf die große Verantwortung hin, die Holler in den Jahren seiner Betriebsratszugehörigkeit, davon jetzt 12 Jahre als Vorsitzender, übernommen hatte. Er...
Leichte Wege gibt es im Leben eines Menschen immer wieder. Aber umso besser kennen wir die Wege, die verschlungen und unbequem sind. Wege, die nicht nur geradeaus führen, die mit so manchem Umweg verbunden sind, um solche Wege wissen wir nur zu gut. Denn es wäre ja die Idealvorstellung eines Menschenlebens, dass alles immer auf Anhieb funktioniert und so läuft, wie wir es uns vorstellen. Manches muss man erst ausprobieren, um zu wissen, ob es gut ist oder nicht. Und dabei stößt man auch...

Oberammergau (KNA) – In Oberammergau haben am Samstag nach zweijähriger, coronabedingter Verschiebung die 42. Passionsspiele begonnen. Zur Premiere bei sommerlichem Wetter kam viel Prominenz aus Religion, Politik, Kunst und Gesellschaft ins rund 4300 Zuschauer fassende Theater. Dazu zählten unter anderen Ministerpräsident Markus Söder (CSU), der evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, die katholischen Bischöfe aus Augsburg, Bamberg und Passau, Bertram Meier, Ludwig Schick und...
Erzbistum · 22. Mai 2022
Coburg (ku) – Auch wenn ich schon viele Unternehmen besucht habe, an einer solchen Produktionsstätte war ich bislang noch nie.“ Erzbischof Ludwig Schick zeigte sich beeindruckt von der Präzision, mit dem im Coburger Unternehmen Waldrich Maschinen gefertigt werden, die anschließend in vielen Teilen der Welt zum Einsatz kommen. Über das Unternehmen, das auf eine über 100-jährige Geschichte zurückblicken kann, informierte sich der Bamberger Oberhirte bei seinem Betriebsbesuch, bei dem...

Mehr anzeigen