Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Die Not vor der Haustür

Welttag der Armen

Die Armen habt ihr immer bei euch“: Unter diesem Leitwort des Papstes steht der „Welttag der Armen“ am Sonntag. Wie sich Armut vor unserer Haustür darstellt und welche Hilfsangebote der Caritasverband vorhält – darum ging es jüngst in der bewegenden Pressekonferenz im Kronacher Caritas-Haus. Wenn man von Armut vor Ort spricht, dann denke man – so Barbara Borschert – weniger an absolute Armut wie beispielsweise bei einer Hungersnot, sondern vielmehr an relative Armut. Dieser Begriff umschreibe die Möglichkeit, am üblichen Lebensstandard in einer Gesellschaft teilzunehmen. Armut gehe in Deutschland einher mit Ausgrenzung und Chancenungleichheit. „Je länger der Zeitraum anhält, umso schwieriger wird die Situation“, verdeutlichte die Leiterin der Abteilung Kinder-, Jugend- und Familienhilfe beim Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg.

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 48/2021

Autor: Heike Schülein


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Die besten Leser-Rezepte...

Gestaltung: markusheisterberg.de