Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Weil in unseren Herzen die Liebe Gottes brennt

Eröffnungsgottesdienst zur Caritas-Frühjahrssammlung in Maria Namen in Markt Erlbach

Haustürsammlungen sind kaum durchführbar. Deshalb bitte ich dringend alternative Wege zu nutzen“. Im Eröffnungs-Gottesdienst der Caritas-Frühjahrssammlung in Markt Erlbach erläuterte Weihbischof Herwig Gössl in seiner Predigt die Dringlichkeit. Mit Blick auf das Motto des Jubiläumsjahres 100 Jahre Caritas im Erzbistum „Hinsehen. Handeln. Herzlichkeit.“ machte Gössl deutlich: „Zum Handeln gehört die Möglichkeit etwas zu gestalten“. Dazu brauche die Caritas Geld. Geld, das heuer unter anderem in das Projekt des Diözesan-Caritasverbandes „Digitale Bildung und Teilhabe“ fließen soll. Es soll Menschen, die keinen Zugang zu digitalen Angeboten haben, die sich keine digitalen Geräte leisten können, den Zugang ermöglichen.

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 10/2021

Autor: Brigitte Pich


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

16.04Eröffnung der „Woche für das Leben“
17.04Vesper und Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Kath. Erwachsenenbildung im Erzbistum Bamberg
24.04Festakt „1000 Jahre Stephanskirche“
25.04Pontifikalamt zum Patrozinium

Alle Termine anzeigen

Heinrichsblatt-Probeabonnement