Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Alles auf Erden ist Stückwerk

Subregens Stefan Fleischmann zum Gebetsanliegen von Papst Franziskus für den Monat Juli

Bamberg – er Sarkophag des Papstes Clemens II. im Bamberger Dom ist beeindruckend, noch mehr die Darstellung der Kardinaltugenden an der nördlichen bzw. südlichen Längsseite: Justitia (Gerechtigkeit), Temperantia (Mäßigung), Fortitudo (Stärke) und Prudentia (Klugheit). Sie sind auf dem Sarkophag in Marmor gemeißelt und geben darüber Auskunft, was ein christliches Leben ausmacht.
Die Justitia-Darstellung als Verkörperung der Gerechtigkeit stammt aus dem 13. Jahrhundert. Zu sehen ist eine Frauengestalt mit zwei Attributen: Waage und Richtschwert. In späteren Darstellungen kam die Augenbinde hinzu. Was haben die Attribute zu bedeuten? Auf was wollen sie hinweisen?
Sie möchten dem Betrachter deutlich machen, dass das Recht ohne Ansehen der Person (Augenbinde), nach sorgfältiger Abwägung der Sachlage (Waage) gesprochen und schließlich mit der angemessenen Härte (Richtschwert) vollzogen wird.
Bis heute ist die Darstellung der Justitia mit dem Rechtswesen und einem Rechtssystem verbunden, das Grundlage ist für gerechte Urteile und Verfahren sowie für unabhängige und freie Gerichte.
Gesetzbücher und Paragraphen sind das eine, objektiv nach Recht und Unrecht zu fragen. Die Geisteshaltung etwas anderes, übertragene Dienste und Ämter in der Justiz auszufüllen. Der heilige Ivo (1255 – 1313), der Patron der Juristen, lebte seinen Alltag und seinen Beruf als Jurist vorbildlich christlich: menschlich und bescheiden. Seine Grabinschrift lautet nicht umsonst „Er war ein Anwalt, aber kein Gauner.“
Der Papst lädt im Juli dazu ein, für die Mitarbeiter in der Justiz zu beten. Die folgenden Impulse erläutern die sieben Gaben des Heiligen Geistes, von welcher Geisteskraft und Haltung christliches Handeln durchdrungen sein sollte, dem Individuum und der Gesellschaft, den Opfern und den Tätern gleichermaßen zu dienen und gerecht zu werden.   …

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 27/2019

Autor: Stefan Fleischmann


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Patenschafts-Abonnement

Unterstützen Sie mit einer Abonnement-Patenschaft bedürftige Mitmenschen...

mehr erfahren

Die besten Leser-Rezepte...