Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Für den Glauben brennen

On fire-Gottesdienst im Dekanat Erlangen


Foto: Christoph Gahlau

Erlangen – Zwei Feuerwehrmänner im Einsatz sind vom Beamer an die Wand gestrahlt. Die Erlanger Kirche Heilig Kreuz ist inzwischen fast vollständig dunkel. Zwei Jugendliche, Martin und Daniel entzünden zwei Feuerschalen, die im Altarraum stehen. Sie stellen an die rund 60 Jugendlichen, überwiegend Firmlinge, die Frage: Welchen Bezug habt ihr zum Feuer?
„On Fire“ – unter diesem Motto steht der diesjährige „BreakOut“-Gottesdienst, ein besonderes Gottesdienstangebot für Jugendliche.
„Ich verstehe diesen Gottesdienst als einen Ausbruch vom Alltag“, erzählt Sebastian Pruns. Der 16-Jährige gehört zu dem rund 20-köpfigen Team, das „BreakOut“ vorbereitet. Ursprünglich, so erzählt Michael Krogloch (17) seien die „BreakOut“-Gottesdienste aus der Jugendaktion von Misereor entstanden. Martin Jahnel (21) möchte mit dem „BreakOut“ auch ein wenig die normale Gottesdienstform aufbrechen. Und für Laura Wächter (24) ist das einfach mal „was anderes.“
„Tauscht euch mit euren Nachbarn über eure Erfahrungen mit dem Feuer aus“, fordern Martin und Daniel, die als Moderatoren den Gottesdienst leiten, die Jugendlichen auf. Zerstörung und Verbrennung werden von den Jugendlichen ebenso genannt, wie Licht und Wärme, aber auch die Erinnerung an das Lagerfeuer beim Zeltlager. Und Pater Richard Winter, der Karmelit und Pfarrer von Heilig Kreuz bringt Feuer mit dem Heiligen Geist in Verbindung.

Autor: Christoph Gahlau


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

24.05Firmung
25.05Firmung
25.05Firmung
26.05Firmung

Alle Termine anzeigen

Patenschafts-Abonnement

Unterstützen Sie mit einer Abonnement-Patenschaft bedürftige Mitmenschen...

mehr erfahren

Mini-Abo Heinrichsblatt