Artikel mit dem Tag "21/2021"



Erzbistum · 23. Mai 2021
Bamberg – Rund 160 000 Menschen haben sich am 3. Ökumenischen Kirchentag (ÖKT) beteiligt, der wegen der Corona-Pandemie nur digital und dezentral stattfinden konnte. Die Veranstalter in Frankfurt am Main sprachen zum Abschluss von einer „großartigen Zahl“, die zeige, dass das Christentreffen die wichtigen Themen der Zeit angesprochen und die Menschen „in der Fläche“ erreicht habe. Auch auf dem Gebiet des Erzbistums haben zahllose Gläubige den ÖKT medial miterlebt oder aber vor...
Vatikanstadt – Mit einer feierlichen Messe in der Lateranbasilika ist am vergangenen Samstag der deutsche Ordensgründer Pater Franziskus Jordan seliggesprochen und als „Apostel ohne Grenzen“ gewürdigt worden. Der Kardinalvikar Roms, Angelo De Donatis, hob bei der Feier die Aktualität des neuen Seligen hervor. Pater Franziskus Jordan, ein „Apostel ohne Grenzen“: Ein vielfältiges, universelles Porträt des deutschen Ordensgründers entstand bei der Seligsprechungsmesse im Lateran...

Flensburg/Hamburg – Der Psychiater und katholische Theologe Manfred Lütz (67) hält die Vorwürfe gegen den Hamburger Erzbischof Stefan Heße im Kölner Missbrauchsskandal für unbegründet. Die elf „Pflichtverletzungen“, die im Gutachten der Kölner Anwaltskanzlei Gercke aufgeführt werden, seien „ausnahmslos substanzlos“, sagte Lütz dem „Flensburger Tageblatt“. „Ich finde es ungerecht, dass so jemand jetzt am Pranger steht, aber andere, die wichtige Entscheidungen...
Bamberg / München / St. Augustin – Während in Deutschland die Hoffnung auf ein Abflauen der dritten Corona-Welle wächst, spitzt sich die Lage in vielen Ländern dramatisch zu. Besonders katastrophal ist die Situation in Indien. Angesichts der dramatischen Lage haben Hilfswerke ihre Unterstützung für Indien zugesagt. Das Erzbistum Bamberg spendet aus seinem Katastrophenfonds 30 000 Euro für die von der Corona-Pandemie betroffenen Menschen. „Vor allem in den Ballungszentren ist...

Region A · 23. Mai 2021
Nürnberg - In der leeren Kirche sitzen, die Stille genießen – so kann Ornina auftanken, ihre Gedanken sammeln und neue Hoffnung für den Alltag schöpfen. Die 26-Jährige aus Bagdad gehört zur chaldäischen Gemeinde Nürnberg und spricht in der Ausstellung „Gesichter der Religionen“ über die Bedeutung ihres Glaubens sowie religiöse Symbole und Orte, die ihr wichtig sind. Zwölf Menschen unterschiedlicher Konfessionen und Kulturen machen die Ausstellung zu sehr persönlichen und...
Region C · 23. Mai 2021
Kronach – Das Büro der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) in der Kronacher Klosterstraße ist eine wichtige Anlaufstelle für Hilfesuchende bei Fragen und Problemen. Hierhin wenden sich etwa Menschen mit niedrigem Einkommen und geringer Rente bei Schwierigkeiten mit dem Arbeitgeber oder den Sozialversicherungsträgern. Derzeit sieht sich Rechtsschutz- und Verbandsreferentin Manuela Mähringer vor allem mit Ängsten und Unsicherheiten bezüglich der Pandemie konfrontiert. „Corona...

Region D · 23. Mai 2021
Ebermannstadt – Das war der Anfang; ihn wollen wir weiterführen“, lautete das Schlusswort von Thomas Lang, Leiter der Katholischen Landvolkshochschule Feuerstein (KLVHS) nach einer Online-Podiumsdiskussion mit Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber, mit Professor Dr. Manfred Miosga, von der Bayerischen Akademie Ländlicher Raum in Bayreuth, und Josef Wetzstein, Landesvorsitzender von Bioland Bayern sowie über 50 Interessierten, die sich virtuell zugeschaltet hatten. Mit Anfang meinte...
Erzbistum · 23. Mai 2021
Aachen - Das katholische Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ stellt wegen der anhaltenden Ausschreitungen in Kolumbien eine Nothilfe in Höhe von 50000 Euro zur Verfügung. Unterstützt werden damit Maßnahmen für rund 220 Kinder und deren Familien in der Erzdiözese Cali im Westen des Landes, wie das Kindermissionswerk am heutigen Donnertag in Aachen mitteilte. Über eine humanitäre Kommission werden Nahrungsmittel und Hygieneprodukte verteilt. Hunderttausende Kolumbianerinnen und...

Erzbistum · 23. Mai 2021
Bonn / Vatikanstadt - Der Generalsekretär der Bischofssynode in Rom, Kardinal Mario Grech, hat am heutigen Freitag in einem Schreiben an alle Bischöfe weltweit angekündigt, dass die XVI. Ordentliche Generalversammlung der Bischofssynode in Rom unter dem Thema „Für eine synodale Kirche: Gemeinschaft, Partizipation und Mission“ als dreijähriger, weltweiter Prozess stattfinden wird. Der Weg der Synode wird offiziell durch Papst Franziskus am 9./10. Oktober 2021 in Rom eröffnet und am...
Erzbistum · 23. Mai 2021
Nürnberg - Der Nürnberger Rat der Religionen unterstützt eine Kundgebung „Nein zum Judenhass“ am Sonntag (23. Mai) in Nürnberg. Man sei „entsetzt über offenen Antisemitismus und Judenhass, wie er vielerorts in den vergangenen Tagen in Deutschland im Rahmen von öffentlichen Protestaktionen zum Ausdruck gekommen ist“, heißt es in einer Mitteilung des Rates vom Freitag. Solche Entwicklungen dürfe auch die Menschen in Nürnberg nicht unberührt lassen und müsse Anlass zur Sorge...

Mehr anzeigen