Heinrichsblatt

Kirche und Welt

Der Bamberger Dom –seit 1000 Jahren, Teil 9

10.06.2012
Es gibt keinen Ort im Bamberger Dom, ‚der uns ausdrücklicher sagt‘, dass er ein „Haus des Gebetes“ ist und von Anfang an war, als das Chorgestühl im Westchor. Es wird vor allem vom Domkapitel…

anzeigen

Der Bamberger Dom –seit 1000 Jahren, Teil 8

09.06.2012
Zur Gottesdienstordnung im Dom gehört der „Papstsonntag“. In jedem Jahr, normalerweise am Sonntag nach der Wahl des aktuellen Papstes, wird in Bamberg der Papstsonntag gefeiert, in diesem Jahr am…

anzeigen

Der Bamberger Dom –seit 1000 Jahren, Teil 7

08.06.2012
Ich feiere sehr gern die heilige Messe am Altar unseres Domes. Der Altar an sich und die Feier der heiligen Eucharistie an ihm erfüllt mich jedes Mal neu mit tiefer Dankbarkeit und Zuversicht. Meine Vorgänger…

anzeigen

Der Bamberger Dom –seit 1000 Jahren, Teil 6

07.06.2012
Er gilt als die bedeutendste Kunstschöpfung des Hochmittelalters. Er wurde zwischen 1225 und 1237 von einem unbekannten Künstler geschaffen. Die lebensgroße Skulptur ist die erste Monumentalfigur eines…

anzeigen

Der Bamberger Dom –seit 1000 Jahren, Teil 5

06.06.2012
„Die Synagoge“ im Bamberger Dom ist das ‚anstößigste’ von allen Kunstwerken. Sie ist gleich zweimal vorhanden; an ihrem eigentlichen Standort, am Fürstenportal, ist sie heute in Kopie zu sehen…

anzeigen

Der Bamberger Dom –seit 1000 Jahren, Teil 4

05.06.2012
Der Bamberger Dom wirkt von außen und auch im Innern eher streng. Die romanisch-gotische Architektur verleiht dem ganzen Bau Würde und Ernst. Innen überkommt den Besucher, der im Halbdunkel die hochstrebenden…

anzeigen

Der Bamberger Dom –seit 1000 Jahren, Teil 3

04.06.2012
Der Heilige Geist ist das Lebensprinzip oder die Seele jedes einzelnen Christen und der ganzen Kirche. In der Kirchenkonstitution des Zweiten Vatikanischen Konzils heißt es: „Damit wir (Christen) aber…

anzeigen

Der Bamberger Dom –seit 1000 Jahren, Teil 2

03.06.2012
Eines der wichtigsten Kunstwerke im Bamberger Dom ist das Hochgrab der Bistumsgründer Heinrich und Kunigunde. Der bedeutende Künstler Tilman Riemenschneider und seine Schule haben es gefertigt. In ihm…

anzeigen

Der Bamberger Dom –seit 1000 Jahren, Teil 1

02.06.2012
In unserem Dom befindet sich die heutige Taufstätte im Halbdunkel der Ostkrypta an der tiefsten Stelle des Domes. Der heutige „Aufsatz“ des Brunnens stammt zwar aus dem 19. Jahrhundert, der Brunnen…

anzeigen

Der Bamberger Dom –seit 1000 Jahren, Vorwort

01.06.2012
Unter dieser Überschrift möchte ich Ihnen in den nächsten Monaten unseren Dom erschließen. Die Kathedrale von Bamberg hat uns viel für unser Christ- und Kirchesein zu sagen! Das Domjubiläum, das…

anzeigen

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Die besten Leser-Rezepte...