Heinrichsblatt

Kirche und Welt

Senegal im Blick

Monat der Weltmission

Der Senegal steht im Zentrum des diesjährigen „Monats der Weltmission“ (Oktober). Unter dem Motto „Lasst uns nicht müde werden, das Gute zu tun“ stellt das katholische Hilfswerk Missio München Projektpartner vor, die sich in dem westafrikanischen Land für Frieden und Versöhnung einsetzen. Gemeinsam mit ihren muslimischen Dialogpartnern bauten sie in ihrem Land Brücken und zeigten, wie soziale Konflikte durch interreligiöse Zusammenarbeit gelöst werden könnten, heißt es in einem Grußwort des Münchner Kardinals Reinhard Marx und des Präsidenten von Missio München, Wolfgang Huber. „Das kann auch uns ein Vorbild sein.“

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 40/2021

Autor: KNA


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

20.01Eucharistiefeier anl. der Jahrestagung des Bayerischen Verbandes der Katholischen Internate, Tageseinrichtungen und Seminare (BayKITS)
30.01Eucharistiefeier zum Don-Bosco-Fest

Alle Termine anzeigen

Die besten Leser-Rezepte...