Heinrichsblatt

Kirche und Welt

Führung von Personalakten neu geregelt

Herbstvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz

Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, hat sich für eine radikale Neuausrichtung seiner Kirche ausgesprochen. „Wenn wir über Macht und Gewaltenkontrolle in der Kirche, über eine neue Kultur von Leitung und Priestersein, über Frauen in Diensten und Ämtern strittig diskutieren und über den Wert einer orientierenden Morallehre, dann braucht es den Geist und den Mut zur Umkehr“, sagte der Limburger Bischof am 21. September im Eröffnungsgottesdienst zur Herbst-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Fulda. „Kehrt um! Denkt neu!“ Schwerpunktthemen der Herbst-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz waren der Fortgang des Synodalen Weges, das Themenfeld „Aufklärung und Aufarbeitung“ sexuellen Missbrauchs an Minderjährigen sowie die Wahlen der Kommissions-Mitglieder. Außerdem hat sich die Vollversammlung mit einer Neufassung der Leitlinien zur Jugendpastoral befasst.

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 40/2021

Autor: epd/vn/hbl


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

20.01Eucharistiefeier anl. der Jahrestagung des Bayerischen Verbandes der Katholischen Internate, Tageseinrichtungen und Seminare (BayKITS)
30.01Eucharistiefeier zum Don-Bosco-Fest

Alle Termine anzeigen

Heinrichsblatt-Probeabonnement