Heinrichsblatt

Kirche und Welt

Synonym für soziales Engagement der Kirche

Sozialpionier Kolping wurde vor 30 Jahren selig gesprochen

Der Name Adolph Kolping steht als ein Synonym für soziales Engagement der Kirche. Vor 30 Jahren wurde der Begründer des Kolpingwerkes selig gesprochen. Der Heiligsprechungsprozess dauert an, doch es gibt Hürden. „Solche Leitbilder wie Adolph Kolping brauchen wir für die Kirche von heute“, so würdigte Papst Johannes Paul II. den Gründervater der katholischen Gesellenvereine an dessen Grab in der Kölner Minoritenkirche am 15. November 1980. Adolph Kolping gilt heute vielen als Personifikation des katholischen Sozialwesens.

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 43/2021

Autor: Johannes Senk


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Die besten Leser-Rezepte...