Heinrichsblatt

Kirche und Welt

Viele Menschen einbinden

Bischof Bätzing für mehr demokratische Prozesse in der Kirche

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, plädiert für „viel mehr demokratische Prozesse“ in der katholischen Kirche. Dies sei möglich, auch wenn die Kirche selbst keine Demokratie sei, sondern bischöflich verfasst mit dem Papst als letzter Entscheidungsinstanz, sagte Bätzing am Freitag im Bayerischen Rundfunk (BR). Es könne nur hilfreich sein, viele Menschen aller Schichten, Nationalitäten und Kulturen in solche Prozesse einzubinden. Bätzing äußerte sich mit Blick auf den Start des von Papst Franziskus initiierten weltweiten synodalen Prozesses.

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 42/2021

Autor: KNA


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Mini-Abo Heinrichsblatt