Heinrichsblatt

Kirche und Welt

„Dürfen Herzen nicht schalldicht machen“

Papst eröffnet Weltsynode mit feierlicher Messe / Teilnahme eine „unverzichtbare kirchliche Verpflichtung“

Papst Franziskus hat am Sonntag die zu einem zweijährigen Prozess ausgebaute katholische Weltsynode mit einer feierlichen Messe eröffnet. „Wir dürfen unsere Herzen nicht schalldicht machen, wir dürfen uns nicht hinter unseren Gewissheiten verbarrikadieren“, sagte das katholische Kirchenoberhaupt in seiner Predigt im Petersdom. Die anwesenden Bischöfe, Kardinäle, Ordensleute und Laien forderte er zu gegenseitigem Zuhören auf. Dabei dürften sie keine Eile haben, denn „Jesus schaute nicht auf die Uhr, er hatte keine Eile, die Begegnung zu beenden“, fügte Franziskus hinzu.

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 42/2021

Autor: epd


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Die besten Leser-Rezepte...