Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

2021 steht im Zeichen der Caritas

Erzbischof Schick hat für das Erzbistum als Jahresmotto „Caritas – In der Liebe verbunden“ ausgerufen

Erzbischof Ludwig Schick hat für das Erzbistum Bamberg als Jahresmotto „Caritas – In der Liebe verbunden“ ausgerufen. Damit soll im Jahr 2021 gewürdigt werden, was der Diözesan-Caritasverband seit seiner Gründung vor 100 Jahren (1921) für die Menschen und das Gemeinwohl geleistet hat. Schick sagte in seiner Predigt zum Jahresabschluss am Silvestertag im Bamberger Dom: „Alle karitativen Aktivitäten durch Haupt- und Ehrenamtliche, in Institutionen und persönlich können nur erfolgreich sein, wenn der Grundwasserspiegel der Nächstenliebe hoch gehalten wird.“ Dankbar solle zurückgeschaut werden, was in 100 Jahren für Kinder und Jugendliche, für Familien, für Obdachlose und Arbeitslose, für Menschen in Lebenskrisen, für Behinderte, Kranke, Ältere und Sterbende in Krankenhäusern, Altenheimen und Hospizen oder zu Hause durch die Kirche getan wurde.

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 2/2021

Autor: bbk/KNA


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Die besten Leser-Rezepte...

Gestaltung: markusheisterberg.de