Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Mahnung zu mehr Geduld

Bischof Meier: Mahlgemeinschaft braucht theologische Fundierung

Augsburg – In der Debatte um die Frage der Mahlgemeinschaft zwischen Katholiken und Protestanten plädiert der Augsburger Bischof Bertram Meier (Foto: KNA) für mehr Geduld. Die Reaktionen auf entsprechende Forderungen zeigten, dass das Thema „durchaus kontrovers ist und weiterer theologischer Fundierung bedarf“, sagte Meier im Interview der Augsburger Katholischen Sonntagszeitung. Er mahnte, sich vom für Mai 2021 in Frankfurt geplanten dritten Ökumenischen Kirchentag (ÖKT) nicht zeitlich unter Druck setzen zu lassen.
Der Bischof ergänzte: „Für passionierte Ökumeniker, zu denen ich mich selber zähle, gehört sich auch die Tugend des Mose, der ins Gelobte Land hineinschaute, aber es zu Lebzeiten nicht selbst betreten durfte.“ – Die vatikanische Glaubenskongregation hatte im September gegenseitige Abendmahls- und Eucharistie-Einladungen von Katholiken und Protestanten eine theologisch begründete Absage erteilt.  …

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 43/2020



Autor: KNA


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Die besten Leser-Rezepte...

Gestaltung: markusheisterberg.de