Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

„Er kann was“

Michal Osak neuer Pfarradministrator

Marktschorgast – Marktschorgast hat wieder einen Pfarrer. In einem Festgottesdienst installierte Dekan Hans Roppelt Michal Osak, der bislang für die Pfarreien Ludwigschorgast und Neuenmarkt zuständig war, auch als Pfarradministrator für Marktschorgast, Himmelkron, Bad Berneck und Gefrees. Damit ist Osak jetzt für sechs Orte zuständig. Unterstützt wird er durch den neuen Pfarrvikar Pawel Hardej, ebenfalls aus Polen, und das Seelsorgeteam, bestehend aus Peter Wilm und Matthias Bischof.
Im Seelsorgebereich Main-Schorgast-Tal ist in den vergangenen zehn Jahren viel zusammengewachsen. Diesen Prozess gilt es jetzt fortzuführen, mahnte Dekan Hans Roppelt beim Festgottesdienst anlässlich der Einführung von Michal Osak. „Ein Zusammenwachsen erfordert ein Umdenken, einen Blick über die eigene Kirchturmspitze hinaus“, betonte Roppelt im offiziellen Installationsgottesdienst. Sicherlich werde die Teamarbeit in den nächsten Jahren noch weiter ausgebaut werden.   …

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 44-45 / 2017

 



Autor: Sonny Adam


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Mini-Abo Heinrichsblatt

Gestaltung: markusheisterberg.de