Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Trio aus engagierten Frauen

Friedensstandarte von Teuschnitz nach Marienroth weiter gegeben

In der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Teuschnitz fand ein beeindruckendes Friedensgebet statt, an dessen Schluss die Friedensstandarte an die Kirchengemeinde St. Georg Marienroth weitergereicht wurde. Die Friedensstandarte war während der traditionellen Friedenswallfahrt am 5. September in Neuengrün an die Pfarrei Teuschnitz übergeben worden (das Heinrichsblatt berichtete). Für ein Jahr ist die Friedensstandarte im Seelsorgebereich Frankenwald zu Gast. In jedem Monat soll in einer Gemeinde ganz besonders für den Frieden gebetet und die Friedensstandarte dann an eine andere Gemeinde weitergegeben werden. Dies hatten in Teuschnitz in ganz besonderer Weise drei Frauen mit Akribie und viel Einfühlungsvermögen vorbereitet.

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 47/2020

Autor: Karl-Heinz Hofmann


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Mini-Abo Heinrichsblatt

Gestaltung: markusheisterberg.de