Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Die „mit Abstand besten“ Kindererholungen

Diözesan-Caritasverband führte trotz Corona zwei Freizeiten durch

„Ich habe länger überlegt, ob ich die Verantwortung übernehmen möchte“, sagt Georg Pelzer. „Letztlich hat das soziale Engagement gesiegt.“ Georg Pelzer gehört seit vielen Jahren zu dem Team, das die Caritas-Kindererholung in Grünheide betreut. Auch unter den Bedingungen der Corona-Pandemie übernahm er in diesem Sommer die Leitung. Die staatlichen Maßnahmen, die Ausbreitung von Covid-19 einzudämmen, zwangen den Caritasverband für die Erzdiözese zu zahlreichen Änderungen bei den Caritas-Kindererholungen. Zwei der vier ursprünglich angebotenen Erholungsmaßnahmen mussten abgesagt werden, weil die Erholungseinrichtungen geschlossen waren. Dennoch setzte der Diözesan-Caritasverband alles daran, die Kindererholungen durchzuführen. Denn sie sind für Kinder und Jugendliche gedacht, die diese Auszeit dringend nötig haben.

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 42/2020

Autor: ksk


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

02.11Pontifikalrequiem mit Gräbergang
03.11Firmung
07.11Firmung
07.11Firmung

Alle Termine anzeigen

Heinrichsblatt-Probeabonnement

Gestaltung: markusheisterberg.de