Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Spontaner Auftritt am Heldenhain

100 Jahre Gedenkstätte in Würgau

Wie andere Veranstaltungen auch wurde wegen der Coronapandemie die jährliche Lichterprozession am Abend des Pfingstsonntags zum Heldenhain in Würgau  abgesagt. Trotzdem kamen während des ganzen Nachmittags und bis in die Abendstunden immer wieder Besucher. Besonders erfreut waren diejenigen, die durch Zufall dabei waren, als die Blaskapelle Scheßlitz am späten Nachmittag spielte. Einige der Musiker hatten sich unter der Leitung von Thomas Vogt spontan entschlossen, wie jedes Jahr hierher zu kommen, um Maria die Ehre zu geben und unterhalb am Kriegerdenkmal der Gefallenen zu gedenken. 

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 26/2020

Autor: Joseph Beck


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

15.07Missio canonica an Lehramtsanwärter/innen an Grund- und Mittelschulen und Studienreferendare/innen an Förderschulen
24.07Sendungsfeier der Gemeinde- und Pastoralreferenten/innen und Verleihung der Missio an Religionslehrer/innen

Alle Termine anzeigen

Patenschafts-Abonnement

Unterstützen Sie mit einer Abonnement-Patenschaft bedürftige Mitmenschen...

mehr erfahren

Mini-Abo Heinrichsblatt

Gestaltung: markusheisterberg.de