Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Zwangspause: Fastenzeit anders

Wie das Coronavirus das (religiöse) Leben beeinträchtigt – und zugleich eine Chance sein kann

Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen: In Italien läuft ein furchtloser Pfarrer, Don Leonardo Ricotta, mit Monstranz durch die Straßen von Palermo, um den Menschen in den Fenstern und auf den Balkonen Jesu Gegenwart auch in dieser schwierigen Zeit zu verdeutlichen – Gottesdienste wurde gestrichen, überall in den vom Coronavirus infizierten Ländern wird reduziert und „runter gefahren“, auch das soziale Leben. Fastenzeit einmal anders: Plötzlich haben die Menschen wieder etwas, was sonst Mangelware ist: Zeit.

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 13/2020

Autor: Ulrike Schwerdtfeger


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Patenschafts-Abonnement

Unterstützen Sie mit einer Abonnement-Patenschaft bedürftige Mitmenschen...

mehr erfahren

Heinrichsblatt-Probeabonnement

Gestaltung: markusheisterberg.de