Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Messias für die Völker

„Jesus, der Jude“: Vortrag von Dr. Helga Melzer-Keller im CPH

Nürnberg – „Der Glaube von Jesus verbindet Juden und Christen. Der Glaube an Jesus trennt sie.“ Dieses Zitat des jüdischen Religionswissenschaftlers und Journalisten Schalom Ben-Chorin bringt ein zentrales Problem christlich-jüdischer Beziehungen auf den Punkt. Unstrittig ist, dass Jesus, hebräisch „Yeshua“, ein gläubiger Jude war und nur im jüdischen Kontext seiner Zeit gesehen werden kann. Doch das christliche Bekenntnis zu ihm als Messias sorgt für interreligiöse Verständigungsprobleme. Ist „Jesus, der Jude, eher Stolperstein oder Bindeglied im christlich-jüdischen Dialog“ erörterte die Langenzenner Theologin und Pastoralreferentin Dr. Helga Melzer-Keller im Caritas-Pirckheimer-Haus im Rahmen einer Veranstaltung anlässlich der „Woche der Brüderlichkeit“.
Deren Motto „Mensch, wo bist du?“ interpretiert der stellvertretende Akademiedirektor Claudio Ettl als eine Frage nach unserer Weltanschauung, bei der christlich betrachtet Jesus Christus eine zentrale Rolle spiele.
Jesus sei nur im Judentum zu verstehen, stellt er fest, ohne das Judentum gäbe es schließlich das Christentum nicht.
Juden und Christen sind uneins in der Deutung der Stellung Jesu. Für beide stehe er im Zentrum ihres Glaubens, stellt die Referentin fest, Messias könne er für die Juden aber niemals sein. Das Christusbekenntnis sieht sie als Auslöser für die Abtrennung der Christen vom Judentum; Jesus wird zum Stolperstein.   …

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 16/2019



Autor: Ulrike Pilz-Dertwinkel


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

24.05Firmung
25.05Firmung
25.05Firmung
26.05Firmung

Alle Termine anzeigen

Patenschafts-Abonnement

Unterstützen Sie mit einer Abonnement-Patenschaft bedürftige Mitmenschen...

mehr erfahren

Die besten Leser-Rezepte...

Gestaltung: markusheisterberg.de