Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

„Wie hast du’s mit der Religion?“

Gesprächsreihe in Nürnberg St. Georg

Nürnberg – Glauben bedeutet Suchen. Sich immer wieder neu auf diese Suche zu begeben, zu fragen – sich und Andere – zu reflektieren, sich auszutauschen mit dem Gegenüber: Das ist Ansatz der Gesprächsabende „Was wir glauben – über Christsein und Kirche“. In der Nürnberger Gemeinde St. Georg befasst sich der Theologe Anton Baier mit Themen wie „Gott glauben“, ­„Jesus entdecken“, „Erlösung finden“, „Beten“, „Eucharistie feiern“ und „Gemeinschaft erleben“. Dabei ist dem Pastoralreferenten aus Heroldsberg ganz wichtig, miteinander ins Gespräch zu kommen. „Wir müssen immer wieder schauen, wo Menschen sich auf den Weg machen und wie man ihnen begegnen kann“, so der 48-Jährige. Zum Beispiel Eltern, die ihr Kind bei der Vorbereitung auf Erstkommunion oder Firmung begleiten – oft löse diese Zeit auch etwas bei den Eltern aus, weiß der Vater von drei Kindern: Erinnerung, Neugierde, der Wunsch nach Erneuerung. In seiner Tätigkeit als Klinikseelsorger an zwei Nürnberger Krankenhäusern hat Baier viel mit Menschen zu tun. „Den unreligiösen Menschen gibt es eigentlich kaum“, sagt er. „Viele bezeichnen sich als gläubig, tun sich aber etwa mit der Institution Kirche schwer.“   …

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 01/2019



Autor: Ulrike Schwerdtfeger


Zurück

Werbeaktion zum „Sonntag der Kirchenzeitung“

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

31.01Besuch der Don-Bosco-Schule

Alle Termine anzeigen

Patenschafts-Abonnement

Unterstützen Sie mit einer Abonnement-Patenschaft bedürftige Mitmenschen...

mehr erfahren

Mini-Abo Heinrichsblatt

Gestaltung: markusheisterberg.de