Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Nachhaltig und kreativ

131 Taschen aus Stoffspende für Forchheimer Grünstift

Forchheim – „Wir möchten einen Anstoß darüber hinaus geben, damit auch in anderen Einrichtungen mehr über Nachhaltigkeit nachgedacht wird“, sagt Werner Lorenz. Der Leiter der sozialen Dienste der Caritas Forchheim freut sich über den Einsatz und die Kreativität der beiden ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Heike Kizer und Gabriele Reuschl. Sie haben aus einer Stoffspende der Firma Weber & Ott Taschen für den Schulbedarfs-Laden Grünstift genäht.
131 Taschen sind es geworden. Aus festem Hosenstoff, hochwertig verarbeitet mit stabilen Trägern, Bodenfalte, damit auch breite Sachen hineinpassen einer Innen- und einer aufgesetzten Außentasche. Rund 100 Stunden haben die Ehrenamtlichen genäht und gebügelt, wie sie Werner Lorenz und Brigitte Sommer erläuterten. Die Vertreterin der Firma Weber & Ott AG / Toni-Dress Damenmoden war zur offiziellen Vorstellung der Taschen gekommen und betonte: Es war für uns eine Herzenssache mit dabei zu sein und auf die Anfrage der Grünstift-Mitarbeiterinnen zu reagieren.“
So kamen die 73 Meter Stoff nicht in den Resteladen, sondern unter die Nähmaschinen der beiden „Kreativ-Mitarbeiterinnen“ des Grünstifts.   …

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 08/2018



Autor: Brigitte Pich


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

16.04Eröffnung der „Woche für das Leben“
17.04Vesper und Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Kath. Erwachsenenbildung im Erzbistum Bamberg
24.04Festakt „1000 Jahre Stephanskirche“
25.04Pontifikalamt zum Patrozinium

Alle Termine anzeigen

Die besten Leser-Rezepte...

Gestaltung: markusheisterberg.de