Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Ab Freitag geschlossen

Freilandmuseum Bad Windsheim geht in vorzeitige Corona-Winterpause

Bad Windsheim - Das Fränkische Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim geht wegen der neuen Corona-Auflagen vorzeitig in die Winterpause. Eigentlich hätte das Museum noch bis einschließlich des dritten Adventssonntages (12. Dezember) geöffnet gehabt, teilte das Museum am heutigen Donnerstag mit. Nun aber werde das Museum ab diesem Freitag (25. November) mehr als zwei Wochen früher als geplant geschlossen. Die neue Saison soll am 5. März 2022 starten.
Hintergrund sind die verschärften Corona-Regeln für Museen, die seit diesem Mittwoch wegen der hohen Infektionszahlen in Bayern gelten. Hauptproblem sei der erforderliche Testnachweis für die Museumsbesucher, „der eine zusätzliche hohe Hürde für den Museumsbesuch darstellt“, heißt es in der Mitteilung weiter. Zudem könnten diese „bei dem in Bad Windsheim vorhandenen Testangebot kaum erbracht werden“. Online bleibe das Museum aber auch in der Winterpause weiter aktiv.
Zum Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim gehört auch das Museum „Kirche in Franken“ in der ehemaligen Bad Windsheimer Spitalkirche. Das Kirchenmuseum hat bereits seit Juli geschlossen, um die dortige Temperier-Anlage zu sanieren.

Autor: epd


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

20.01Eucharistiefeier anl. der Jahrestagung des Bayerischen Verbandes der Katholischen Internate, Tageseinrichtungen und Seminare (BayKITS)
30.01Eucharistiefeier zum Don-Bosco-Fest

Alle Termine anzeigen

Heinrichsblatt-Probeabonnement