Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Fahnen, Blumen und ein Eis

Kindergarten-Wallfahrt

Während es in zahlreichen Orten Wallfahrten für Erwachsene gibt, organisiert der katholische Kindergarten Sankt Bernhard aus Klosterlangheim seit einigen Jahren dieses unvergessliche Ereignis für „kleine“ Pilger. Dieses Jahr verlief dieser Tag allerdings anders als geplant: Das Wetter spielte nicht mit. Die andauernden Regenfälle machten somit die Fußwallfahrt des Kindergarten Sankt Bernhard kurzfristig unmöglich. „Somit musste der Alternativ-Plan greifen, der bei den Kindern zunächst keine große Freude aufkommen ließ“, berichtete Erzieherin Diana Schmitt. „Es floss sogar die ein oder andere Träne. Aus der Fußwallfahrt wurde nämlich eine Buswallfahrt.“

Seit 26 Jahren brechen Erzieherinnen und Kinder des katholischen Kindergartens St. Bernhard in Klosterlangheim jeweils am ersten Freitag im Juli auf, um eine Wallfahrt zur Basilika Vierzehnheiligen zu unternehmen. Das ist für alle, die mitgehen, ein großes Erlebnis und gerade für die Vorschulkinder, die dann die Fahnen tragen dürfen, etwas Besonderes. Die Idee für diese schöne Unternehmung hatte 1995 übrigens ein Kindergartenkind. Es machte den Vorschlag, dass doch auch Kinder auf Wallfahrt gehen könnten und nicht nur Erwachsene. So wurde die Kindergartenwallfahrt nach Vierzehnheiligen geboren. 

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 30/2021

Autor: Gerd Klemenz


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

08.08Eucharistiefeier zum 800. Todestag des hl. Dominikus
15.08Festandacht
15.08Marianische Gedenkfeier
22.08Eucharistiefeier zum Abschluss der Kirchenrenovierung

Alle Termine anzeigen

Mini-Abo Heinrichsblatt