Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Unterwegs zur Ehre Gottes

24 neue Wallfahrtsführer durchlaufen Ausbildung in Vierzehnheiligen

Zwei Dutzend neue Wallfahrtsführer haben kürzlich ihre Ausbildung in den Bildungshäusern Vierzehnheiligen abgeschlossen. Der Kurs fand teils online und teils in Präsenz statt. Doch wie wird eine Wallfahrt zu einer guten Wallfahrt und welche Kenntnisse braucht es dazu? Fragen wie diese standen an drei Wochenenden zur Debatte. Neben theoretischen Impulsen stand vor allem die Praxis im Vordergrund. „Zwischen den einzelnen Teilen bereiteten die Teilnehmer zu Hause Impulse vor, die im letzten Teil bei einer kurzen Wallfahrt ausprobiert werden konnten. Nach der Ausbildung erhielten die Teilnehmer ein Zertifikat und eine Warnweste von Dr. Norbert Jung, Domkapitular im Erzbistum Bamberg, überreicht“, berichtet Johannes Löhlein, Bildungsreferent in den Bildungs- und Tagungshäusern Vierzehnheiligen vom jüngsten Ausbildungskurs.

Am Samstag, 30. Oktober, findet ein Fortbildungstag für Wallfahrtsführer in Vierzehnheiligen statt. Das Thema lautet: „Gottes Schöpfung“. Kosten: 30 Euro. Der nächste Ausbildungskurs für Wallfahrtsführer ist am 18./19. Februar und am 1./2. April 2022 geplant. Kosten: 160 Euro. Informationen und Anmeldung über die Bildungshäuser Vierzehnheiligen, Telefon 0 95 71 /  92 60, Email: info@14hl.de.

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 30/2021

Autor: Gerd Klemenz


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

08.08Eucharistiefeier zum 800. Todestag des hl. Dominikus
15.08Festandacht
15.08Marianische Gedenkfeier
22.08Eucharistiefeier zum Abschluss der Kirchenrenovierung

Alle Termine anzeigen

Heinrichsblatt-Probeabonnement