Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Der Christ der Zukunft wird ein Mystiker sein

Erzbischof Schick betont am Dreifaltigkeitssonntag die Bedeutung der spirituellen Erfahrung

Nach dem trüben Wetter der vergangenen Wochen strahlte zum Patronatsfest der Basilika Gößweinstein die Sonne vom Himmel. Zum Hochfest der Heiligsten Dreifaltigkeit ließen es sich trotz der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie eine kleine Schar von Pilgerinnen und Pilgern nicht nehmen, privat nach Gößweinstein zu wallen. Neben diesen Pilgerinnen und Pilgern, den Angehörigen der Pfarrgemeinde und Gästen begrüßte Pfarrer Pater Ludwig Mazur als Ehrengast den Bamberger Erzbischof Ludwig Schick in Gößweinstein. Unter Einhaltung der Corona-Regeln waren nicht nur die Basilika, sondern auch die Klosterkirche gefüllt und selbst auf dem Basilikavorplatz nahmen einige Gläubige am Pontifikalgottesdienst teil.

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 24/2021

Autor: Thomas Weichert/hbl


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

17.06Angelus in Radio Horeb
18.06Firmungen
19.06Firmungen
19.06Enthüllung weiterer Lüpertz-Fenster

Alle Termine anzeigen

Die besten Leser-Rezepte...