Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Digitalisierung der Angebote wichtige Aufgabe

KEB-Mitgliederversammlung blickte auf herausforderndes Jahr / Barbara Lehner neue Vorsitzende

Auf ein „herausforderndes Jahr“ blickt die Katholische Erwachsenenbildung im Erzbistum Bamberg (KEB) zurück. Auf der digitalen Mitgliederversammlung erinnerte Vorsitzender Paul Elbert an viele Veranstaltungen, die ausfallen mussten. Positiv wertete er jedoch, dass sich so „neue Türen“ geöffnet hätten und sehr schnell digitale Formate ausprobiert werden mussten. Die Digitalisierung werde die Arbeit der regionalen Erwachsenenbildungswerke, der Verbände und der katholischen Bildungshäuser nun auch weiter bestimmen. Elbert schied nach 18 Jahren Vorstandsarbeit altersbedingt aus. Zur Nachfolgerin wurde Barbara Lehner gewählt. Sie ist Vorsitzende der KEB Ansbach-Neustadt/Aisch und gehört dem KEB-Diözesanvorstand bereits seit sechs Jahren an.

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 19/2021

Autor: Christiane Dillig


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

13.05Dankgottesdienst zum Abschluss der Kirchensanierung
15.05Eucharistiefeier anlässlich des Ökumenischen Kirchentags
16.05Eucharistiefeier anl. der Nepomuk-Feier der Ackermann-Gemeinde
17.05Treffen mit hauptamtlichen Gewerkschaftlern

Alle Termine anzeigen

Die besten Leser-Rezepte...