Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Außergewöhnliche Wandmalereien

Zum Johanni-Tag: Restaurierungsarbeiten in der evangelischen Johanneskirche in Nürnberg-Eibach

Wenn Pfarrer Benjamin Schimmel oder einer seiner erfahrenen Ehrenamtlichen Kirchenführungen machen, dann lassen sie einfach die Bilder sprechen: Wer den Blick über das Deckengewölbe und die Wände der Johanneskirche schweifen lässt, der sieht Darstellungen, die heutzutage Kirchen-pädagogisch wären. Man erkennt Petrus, die zwölf Apostel, zudem Margareta und Dorothea als Vertreterinnen der 14 Nothelfer. Dazu mischen sich Darstellungen des römisch-deutschen Kaisers Heinrich II. und eines Bischofs, des Heiligen Laurentius und Hieronymus oder die vier jungfräulichen Märtyrinnen der frühen Kirche. Zwischendrin und überall: Sterne. „Unsere Kirche stellt den Himmel auf Erden dar“, sagt Schimmel.

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 26/2020

Autor: epd


Zurück

Ein Bistum im Umbruch

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

15.07Missio canonica an Lehramtsanwärter/innen an Grund- und Mittelschulen und Studienreferendare/innen an Förderschulen
24.07Sendungsfeier der Gemeinde- und Pastoralreferenten/innen und Verleihung der Missio an Religionslehrer/innen

Alle Termine anzeigen

Patenschafts-Abonnement

Unterstützen Sie mit einer Abonnement-Patenschaft bedürftige Mitmenschen...

mehr erfahren

Mini-Abo Heinrichsblatt